Mit welchen Golfuhren spielt es sich am besten?

Im heutigen Beitrag gehen wir der Frage mit welchen Golfuhren spielt es sich am besten etwas näher nach und schauen uns die beliebtesten GPS Golfuhren Modelle genauer an. Egal ob Anfänger oder schon länger passionierter Golfspieler, eine GPS Golfuhr auf dem Platz kann auf jeden Fall einem Spieler gute Dienste leisten.

Mit welcher Marke soll ich spielen, welche Modelle sind die beliebtesten, welche Golfuhr soll ich kaufen? Alle diese Fragen stellen sich unter Umständen sobald man sich mit dem Gedanken an eine evtl. Kauf einer Golfuhr beschäftigt.


kevin dooley / Foter / CC BY

Wie unterstützt mich eine GPS Golfuhr auf dem Platz?

Oft wird mehr oder weniger scherzhaft behauptet was früher der Caddy war, ist heute die Golfuhr. Viele informative und wichtige Informationen rund ums Spiel werden mittlerweile tatsächlich von diesen hoch entwickelten kleinen Helfern am Handgelenk übernommen und daher ist die Aussage dass eine GPS Golfuhr den Caddy ersetzt gar nicht so falsch.

Was bringt mir eine Golfuhr auf dem Platz? Welche Funktionen bzw. Informationen kann sie mir direkt aufs Handgelenk übermitteln?

Wichtigste Funktionen einer GPS Golfuhr im Allgemeinen

Je nach Modell befinden sich mehrere Tausend vor installierte – entweder europa– oder weltweiteGolfplätze auf der Uhr. Begibt sich der Spieler nun auf einen dieser Plätze, erkennt die Uhr diesen und wird also mit Betreten des Platzes zum wertvollen Coach während des Spiels.

Grundsätzlich misst eine GPS Golfuhr die Entfernungen auf dem Platz, dies kann z.B. auch zur Schlägerwahl eine wichtige Information darstellen.

Eine wichtige weitere Funktion ist das Anzeigen des Anfangs, der Mitte und das Ende des Grüns.

Natürlich zeigt die Uhr auch die zurückgelegte Strecke an und berechnet meist auch gleich noch die verbrannten Kalorien.

Je nach Modelle lassen sich auch mit dem Handschuh bedienen, sind mit einem Touchscreen ausgestattet und besitzen eine integrierte Scorecard sowie eine Smartphone Anbindung.

Ein wichtiges Kaufkriterium sollte auf jeden Fall die Akkulaufzeit darstellen. Denn eine Golfuhr sollte auch im GPS Modus natürlich so lange wie möglich durchhalten und den Spieler nicht auf halber Strecke im Stich lassen.

Je neuer das Modell, je umfangreicher die in der Uhr integrierten Funktionen.

Garmin hat vor kurzem die bisherigen Modelle nochmals getoppt indem sie die Approach S6 auf den Markt gebracht haben.

Garmin Approach S6 ist einen extra Blick wert

Das neueste Modell von Garmin, die Approach S6 ist mit nochmals mehr Funktionen ausgestattet.

So ist ihr Touchscreen ist in Farbe und zeigt die komplette Platzansicht an.

Man sieht das Grün als auch Sandbunker oder Wasserhindernisse direkt auf dem Display.

Interessant bei diesem Modell ist auch die Analyse des Swings um diesen bei Bedarf mit Hilfe der Uhr auch zu verbessern. Neben Schwungstärke kann die Uhr auch das Schwungtempo messen.

Bei diesem Modell wurde auch nochmals an der Laufzeit der Batterie gearbeitet; so kann sie im GPS Modus bis zu 10 Stunden am Laufen gehalten werden.

Weiterhin interessant ist hier auch die Funktion Course View, man kann den Parcours auf der Vogelperspektive betrachten. Sobald man dann mit dem Finger auf einen Punkt der Karte tippt, erhält man genaue Informationen bezüglich Entfernung zum Grün, Landing Area, Fairways oder Gefahrenstellen…

Mit der Approach 6 können Blind Shots durchgeführt werden; d.h. die Uhr zeigt den Mittelpunkt des Grüns an welches der Spieler mit dem blossen Auge allerdings nicht sieht. Dies ermöglicht präzise Schläge ohne direkte Sicht.

Wenn es um Golfuhren geht, stehen die Hersteller Garmin und Bushnell ganz oben. Die Modelle bieten so ziemlich jede wichtige Hilfestellung für den Spieler auf dem Platz und erfreuen sich grosser Beliebtheit unter den Benutzern.

Anbei haben wir die besten und beliebtesten GPS Golfuhren zusammen gestellt.

Mit welchen Golfuhren spielt es sich am besten?

Approach S1:

– 4.800 vorinstallierte Golfplätze in Europa
- Kilometermesser
- Entfernungsangaben zum Grün
- Misst Schlagweite
- Akkulaufzeit
- wasserdicht

Approach S2:

– 30.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit
-Entfernung zum vorderen, mittleren, hinteren Bereich vom Grün werden angezeigt
- Misst Schlagweite
- Kilometerzähler, misst zurückgelegte Distanz
- Digitale Scorecard
- Zeigt Distanzen zu Layups und Doglegs
- Misst Distanzen für Schläge
- Akkulaufzeit 8 Std. im GPS Modus
-wasserdicht

Approach S3:

– 27.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit (900 Deutschland)
- Kann mit Handschuh bedient werden
- Touchdisplay
- kratzfest und wasserdicht
- Grün Umrisse werden dargestellt, Fahnenpositionen können manuell verändert werden
- Entfernung zu Doglegs und wichtigsten Entfernungsmarkierungen werden angezeigt
- Entfernung zu benutzerdefinierten Landepunkten werden angezeigt
- Batterielaufezeit 8 Std. im GPS Modus

Approach S4:

– Smartphone Verbindung (Anzeigen von Email, SMS, Terminen, Anrufen)
- Touchdisplay
- Grün kann auf Knopfdruck angezeigt werden
- Akkulaufzeit bis 10 Std. im GPS Modus

Bushnell:

-sehr leichte und dünne Uhr
- 33.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit
- Entfernung zum vorderen, mittleren, hinteren Bereich vom Grün werden angezeigt
- Misst Schlagweite
- Kilometerzähler, misst zurückgelegte Distanz
- kann in 5 verschiedenen Sprachen eingestellt werden (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch).
- kratzfest und wasserdicht
- Akkulaufzeit bis 16 Std.

Approach S6

Mehr Informationen hierzu:
Garmin Approach S4 oder S6?

Siehe auch: Bushnell Neo XS oder Neo X?

Photo credit: kevin dooley / Foter / CC BY