Mit welcher Outdoor Hülle schütze ich mein iPhone 7 am besten?

Mit welcher Outdoor Hülle schütze ich mein iPhone 7 am besten? Welches sind die besten Outdoor Hüllen um dem iPhone 7 rundum sicheren Schutz zu gewähren, auch und gerade im Outdoor Bereich? Unsere Top Favoriten stellen wir anbei näher vor…

Otterbox Defender Outdoor Hülle iPhone 7

Otterbox Defender Outdoor Hülle iPhone 7

Was ist neu am iPhone 7 im Gegensatz zum iPhone 6?

Die grosse Neuerung des iPhone 7 liegt wohl darin dass es keinen Kopfhöhreranschluss mehr gibt. Die einen lieben diese Neuerung, bedeutet es doch einen Anschluss weniger, d.h. eine Gefahr weniger dass hier Dreck, Staub oder Wasser in das geliebte Smartphone eindringen kann; die anderen sehen darin keine wirklich nützliche Neuerung. Denn Musik hören geht nun nur noch über Bluetooth, d.h. kabellos. Doch wer mit dem iPhone 7 als Begleiter beim Sport unterwegs ist, der hat damit wahrscheinlich kein wirkliches Problem; haben lästige Kabel der Kopfhörer meistens doch eh nur beim Laufen gestört… So sind Bluetooth Sportkopfhörer bei dem einen oder anderen sicher schon länger im Einsatz.

Ansonsten besitzt das iPhone 7 die gleichen Abmessungen wie das iPhone 6, doch ist es auch etwas leichter als das iPhone 6.

Zudem ist das neue Apple iPhone auch spritzwassergeschützt. Das sorgt sicherlich für weniger Stress sollte das geliebte Telefon in Wassernähe kommen, nichtsdestotrotz muss es vor allem auch vor einem eventuellen Sturz gut geschützt werden. Denn ist das Display kaputt, ist das eine echt lästige Sache. Doch das muss nicht sein; am besten schützt man das iPhone mit Hilfe einer Outdoor Hülle. Gute und sichere Cases gibt es schon für das iPhone 6, die neuen für iPhone 7 sind nun auch zu haben.

Beste Outdoor Hüllen für iPhone 7

Unser Top Favorit aus flexiblem Material

Unser Top Favorit in bunten Farben ist die Incipio NGP Schutzhülle .

Im Gegensatz zur Otterbox Hülle, ist diese Outdoor Hülle für das iPhone 7 aus flexiblem Material. In den Farben Blau und Schwarz ist sie mit einer griffigen Wabenstruktur auf der Aussenseite ausgestattet. Daneben wird das Case auch in den Farben Pink, Türkis, Grau und Weiss angeboten. Wenn man die Version NGP Pure wählt, bekommt man eine leicht transparente Hülle was das Apple Logo auf der Rückseite durchschimmern lässt. Die simple NGP Version ist nicht transparent und das Apple Logo daher auch nicht sichtbar.

Die Hülle liegt gut und sicher um das iPhone 7 an, sie lässt sich bei Bedarf auch relativ leicht wieder entfernen. Das weiche Material liegt sehr angenehm in der Hand, das Display ist durch eine leichte Erhöhung der Hülle geschützt, nicht aber durch eine extra Folie wie bei der Otterbox. Bei Sturz des iPhones federt diese Outdoor Hülle den Fall allerdings gut ab. Alle Zugänge sind frei gelassen. Guter Schutz, schöne Farben, kann als Alltagshülle bestens eingesetzt werden und das iPhone 7 sieht trotz der Hülle nicht klobig aus.

Unser Top Favorit für besten Rundumschutz

Die OtterBox Defender Schutzhülle ist schwerlich zu schlagen wenn man einen wirklich sehr zuverlässigen Rundumschutz für sein iPhone 7 sucht.

Sie besteht aus drei Teilen sowie einem Clip, um das Case bei Bedarf am Gürtel befestigen zu können. Elegant sieht zwar anders aus, doch weiss man sein iPhone 7 in dieser Outdoor Hülle verpackt, bestens geschützt.

So ist ein Teil der Schutzhülle für den Displayschutz gedacht; doch das Display bleibt auch mit der durchsichtigen Schutzhülle sehr gut bedienbar (inklusive Touch-ID). Auch das Apple Logo ist gut sichtbar, Dank einer Aussparung in der Hülle und wird zudem durch eine Folie zusätzlich geschützt. Ist die Schutzhülle um das iPhone 7 gelegt, bekommt man sie auf die Schnelle nicht wieder ab, sie sitzt wirklich bombenfest.

Dieses Outdoor Case schützt das iPhone 7 vor Stössen, Fall, Kratzern und Staub. Die Aussenhülle des Cases besteht aus sehr schlagfestem Polycarbonat. Zudem ist das innere des Cases mit einem viskoelastischem Schaum ausgestattet, dies führt zur Abfederung im Falle eines Sturzes. Der Lightning Anschluss wird durch eine extra Abdeckung geschützt und verhindert so das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit. Der Clip kann jederzeit abgenommen werden, das Case wird damit etwas schlanker und wirkt dann auch etwas weniger klobig.

Unser Top Favorit hinsichtlich Design

Die Spigen Tough Armor Schutzhülle besteht wie die Otterbox aus festem Polykarbonat sowie aus einem TPU Innenanteil zur Abweisung von Stössen (2 teilige Hülle).

Bei dieser Outdoor Hülle kommt die sog. Luftkissen Technologie zum Tragen, Dank ihr können Stösse bestens abgefedert werden. Das Case gibt es in den Farben Champagner/Gold, Schwarz, Gunmetal, Champagner/Rose sowie Satin Silber. Das Logo bleibt durch eine Aussparung sichtbar. Da es aber etwas tiefer liegt als die Hülle, ist es auch im Falle eines eventuellen Sturzes geschützt. Die Spigen Outdoor Hülle besitzt keinen extra Schutz für das Display. Doch auch hier steht der Rand der Schutzhülle etwas höher und bewahrt das Display bei einem Sturz vor Schaden. Nach langem und extremen Einsatz der Hülle können sich auf der Rückseite leichte Abnutzungsspuren zeigen. Die Hülle lässt das iPhone 7 nicht klobig aussehen, besticht mit einem schönen Design, kann problemlos als Alltagshülle durchgehen und bietet einen sehr zuverlässigen Schutz.

Unser Top Favorit mit Kartenfach

Die meisten Outdoor Hüllen bieten einen hervorragenden Schutz vor Sturz, Schlägen, Stössen und teilweise auch vor Eindringen von Staub und Schmutz. Doch die wenigsten bieten auch ein Kartenfach an um darin Geldschein oder Kreditkarten, Hotelzimmerkarten, etc.. unterzubringen. Alles unter einen Hut bringt die Urban Armor Gear Schutzhülle mit Kartenfach.

Die Hülle wird in den Farben Weiss, Orange und Schwarz angeboten. Die Polycarbonat Hülle mit Wabenstruktur auf der Innenseite schützt das iPhone 7 bei Fall, vor Stössen, Kratzern und vor Schmutz. Die Hülle ist nach Militärstandard getestet, d.h. das iPhone muss in der Hülle mehrere Stürze in der Schutzhülle ohne Schaden überstehen. Auch bei diesem Modell stehen die Ränder der Hülle etwas über dem Display um es zu schützen. Es gibt keinen extra Displayschutz. Das besondere an dieser Outdoor Hülle ist das ausklappbare Fach auf der Rückseite, denn hier kann man Geldscheine und bis zu vier Kredit-, Bankkarten verstauen…Die Hülle liegt gut in der Hand, trägt nicht zu sehr auf und hat den entscheidenden praktischen Vorteil dass man in ihr seine Karten oder Geldscheine mitnehmen kann.

Was bringt mir eine Outdoor Hülle?

Mit einer guten Outdoor- bzw. stossfesten Hülle, kann man auch sein iPhone 7 eigentlich sorglos überallhin mitnehmen. Ob zum Sport, zum Wandern, auf die Baustelle oder auf sonstige eher anspruchsvolle und – zumindest für das iPhone – riskante Unternehmungen. Denn diese sog. Outdoor Hüllen sind aus speziellem stosssicheren Material gefertigt. Sollte das Smartphone auf den Boden fallen, verhindern solche Hüllen eine Beschädigung des Telefons. Erschütterungen und Stösse können Dank speziell gefertigtem Material sehr gut abgefangen werden.

Denn sollte es einem einmal aus der Hand gleiten, aus dem Rucksack auf den Felsen knallen oder auf einer Baustelle aus der Höhe in die Tiefe fallen, so ist man mit einer guten Outdoor Hülle zumindest auf der sichereren Seite als mit einer ganz normalen Schutzhülle. Natürlich gibt es auch mit einer speziellen Outdoor Hülle keine Garantie dass das Smartphone ganz bleibt. Doch die Chancen das iPhone 7 nach dem Sturz unbeschädigt wieder in den Händen halten zu können sind viel grösser.

Manche Outdoor Hüllen sorgen zudem mit einem extra Displayschutz für zusätzliche Sicherheit des Telefons. Doch auch Modelle ohne speziellen Schutz für das Display sorgen mit einem leicht überstehenden Rand der Hülle für ein bestimmtes Mass an Displayschutz sollte das iPhone 7 doch einmal aus der Hand gleiten und herunterfallen.

Wer also sein iPhone 7 sicher verwahrt wissen möchte, es auch auf etwas anspruchsvollere Aktionen oder sportliche Einsätze mitnehmen möchte, der sollte die Anschaffung einer Outdoor Hülle einmal näher ins Auge fassen.

Welche Nachteile hat eine Outdoor Hülle?

Der einzige « Nachteil » ist bei manchen Modellen das Design bzw. die Dicke der Hülle. Die Outdoor Hüllen sind meistens etwas klobiger und lassen somit auch das iPhone 7 nicht mehr ganz so schlank und rank aussehen. Doch im Gegenzug bieten sie einen sicheren Schutz und lassen einem mit ruhigem Gewissen sein iPhone 7 mit sich tragen, egal in welchen Situationen. Wer also mit seinem Apple Smartphone nicht nur zum einkaufen fährt oder es ausschliesslich in der Handtasche mit sich führt, der benötigt nicht unbedingt eine spezielle Hülle. Doch wer es eben mit zum Joggen, Wandern, Radfahren, Skifahren oder auch beruflich draussen nutzen muss oder möchte, für den lohnt sich der Kauf einer guten Outdoor Hülle allemal. Auch das iPhone 7 gibt es nicht zum Schnäppchenpreis; da sollte nicht an der falschen Stelle sparen, ein guter Schutz ist ein Muss.

Siehe auch:
Die besten iPhone Handschuhe für den Winter