Vivoactive HR: Das neue Top Modell von Garmin?

Sie ist da, die neue Vivoactive HR, das neue Top Modell von Garmin. Die GPS Smartwatch und Nachfolgermodell der Vivoactive verfügt nun über eine direkte Messung der Herzfrequenz am Handgelenk. Schon die Vivoactive fand grossen Anklang und viel Beliebtheit bei ihren Nutzern und auch die Vivoactive HR steht ihr auf den ersten Blick in nichts nach….

Welche Funktionen sind neu bei der Vivoactive HR? Worin unterscheidet sie sich vom Vorgängermodell Vivoactive? Welche Funktionen finden sich bei beiden Modellen vor? Sehen wir uns das neue Modell einmal etwas näher an….

Vivoactive HR: Das neue Top Modell von Garmin?

Die Garmin vivoactive HR Sport-GPS-Smartwatch (270 Euro) wartet mit einem veränderten Design im Vergleich zum Vorgängermodell Garmin vivoactive Sport GPS-Smartwatch (250 Euro) auf.

 

Garmin Vivoactive HR
260€ bei Amazon

Das neue Modell ist etwas schmaler und weniger eckig, dafür allerdings etwas länger und auch dicker als das Vorgängermodell Vivoactive; die Vivoactive HR ähnelt etwas der Fitbit Surge. Auch beim neuen Garmin Modell ist das Armband bis zur Uhr hin gelöchert was das Tragen auch für schmale Handgelenke ermöglicht.

Was ist neu bei der Vivoactive HR?

Neben dem neuen Design sind vor allem 3 neue interessante Features bei der Vivoactive HR zu finden:

  • Herzfrequenzmessung direkt über Handgelenk: Hier findet sich der gleiche Sensor wie bei den Modellen Garmin vivosmart HR sowie der Fenix 3 bzw. der Forerunner 235 welcher für genaue Messwerte bekannt ist vor.
  • Move IQ: Praktisches neues Feature, welches automatisch erkennt welche Aktivität der Träger gerade ausübt (Laufen, Radfahren, Golfen, etc…)
  • Etagenzähler: Mit Hilfe eines eingebauten barometrischen Höhenmessers

Der Farbtouchscreen passt sich automatisch den gegebenen Lichtverhältnissen an, was für eine gute Lesbarkeit sorgt.

Verbesserte Akkulafzeit im GPS Modus: Hier kann die Vivoactive HR mit bis zu 13 Stunden aufwarten, im Vergleich zu 8 Stunden beim Vorgängermodell Vivoactive.

Neue Sportarten: Skifahren, Snowboarden, Rudern, Sand Up Paddel.

Was gefällt weniger an der Vivoactive HR?

Die Batterielaufzeit im Aktivitätstracker Modus inkl. Herzfrequenzmessung ist mit bis zu 8 Tagen weit weniger als beim Vorgängermodell Vivoactive wo man mit einer Batterielaufzeit von bis zu 3 Wochen rechnen kann. Allerdings besitzt das Modell eben auch keine Herzfrequenzmessung über das Handgelenk.

Auch kann die Herzfrequenz beim Schwimmen nicht über das Handgelenk gemessen werden. Hier kann man sich allerdings mit einem ANT+ Brustgurt ausstatten denn die Vivoactive HR lässt sie wie ihr Vorgänger mit ANT+ Sensor Geräten problemlos verbinden. Daher ist es auch kein wirklicher Minuspunkt in unseren Augen.

Was haben die Modelle Vivoactive und Vivoactive HR für gemeinsame Eigenschaften?

  • Farbiger Touchscreen
  • GPS Tracking
  • Wasserdicht bis 5 ATM
  • Schrittzähler
  • Zurückgelegte Distanz
  • Verbrauchte Kalorien
  • Uhrzeit
  • Schlafanalyse
  • iOS / Android kompatibel
  • Automatische Synchronisation auf Garmin Connect via Bluetooth
  • ANT+ kompatibel
  • Beleuchtetes Display
  • Vibrationsalarm
  • Multisport Uhr: Golfen, Laufen, Wandern, Radfahren, Schwimmen….
  • Smartphone Benachrichtigung

Auf den ersten Blick verspricht die Garmin vivoactive HR Sport-GPS-Smartwatch  (270 Euro) mindestens so viel Vergnügen und Zuverlässigkeit für Mulitsportler wie die Vivoactive und ist ab dem 03. Mai 2016 bei Amazon.de erhältlich.

Garmin Vivoactive HR
260€ bei Amazon

Vivoactive HR: Das neue Top Modell von Garmin? ultima modifica: 2016-04-27T11:34:18+00:00 da Sabine