Welche Golfuhr soll ich kaufen?

Für die meisten Golfer stellt sich die Frage welche Golfuhr soll ich kaufen früher oder später fast automatisch; stellt sie doch eine beachtliche Hilfe auf den Plätzen dar…

Wie der amerikanische Golfer Jimmy Demaret schon sagte: « Golf und Sex sind so etwa die einzigen Sachen die Spass machen, selbst wenn man nicht wahnsinnig gut darin ist ».


jurvetson / Foter / CC BY

Egal ob Golf Einsteiger oder schon länger dabei, die meisten « verfallen » diesem Sport mit Haut und Haaren. Warum das so ist? Wahrscheinlich weil es ein Sport ist der viel mentale Stärke sowie sehr viel Übung abverlangt, der nie langweilig wird, der Herausforderungen mit sich bringt, der den Kopf befreit, der entspannt und der sich immer in der Natur abspielt. Was will man also mehr? 🙂

Wer mit dem Golfen anfängt der steht am Anfang etwas verloren auf dem grossen und unübersichtlichen Platz. Wo bitte ist das nächste Loch, was ist ein Green oder ein Putter? Doch schnell wird man mit dem speziellen Vokabular vertraut und kann sich voll und ganz dem Golftraining bzw. Spiel widmen.

Nun ist es allerdings eine Tatsache dass hier eine Golfuhr eine wichtige Rolle als « Caddy » auf dem Platz übernehmen kann. Man könnte schon fast sagen: Was früher der Caddy war, ist heute eine GPS Golfuhr.

Was kann eine Golfuhr?

Auf einer Golfuhr sind viele tausende von Golfplätzen – entweder europa- oder weltweit – gespeichert. Sobald man sich auf einem dieser Plätze befindet, erkennt die Golfuhr den Platz und kann nun als wichtiger Begleiter während des Spiels eingesetzt werden.

Eine Golfuhr misst die Entfernungen auf dem Platz, was z.B. auch für die Schlägerwahl eine grosse Hilfe darstellen kann. Weiterhin kann die Golfuhr dem Spieler den Anfang, die Mitte und das Ende des Grüns anzeigen, die gelaufene Distanz berechnen, die verbrauchten Kalorien anzeigen, kann ein Scoreboard integriert haben, kann mit Handschuh bedient werden, besitzt eine automatische Locherkennung, eine Smartphone Anbindung, zeigt die Uhrzeit an, besitzt vorinstallierte Karten von Golfplätzen, etc…

Je nach Modell finden sich mehr oder weniger vielfältige Funktionen vor.

Welches Modell für mich?

Hier kommt es sicherlich zum einen auf das festgelegte persönliche Budget an.

Weiterhin hat man die Wahl zwischen technisch mehr oder etwas weniger ausgereiften Modellen. Ein Profi Spieler wird sich unter Umständen für das neueste Modelle entscheiden. Ein Golf Anfänger kann durchaus mit einem etwas « älteren » Modell seine ersten Erfahrung mit einer Golfuhr machen, ohne hier Einschränkungen hinnehmen zu müssen.

Wer ausschliesslich mit Handschuh spielt, wird sich wahrscheinlich für das Modell entscheiden welches mit Handschuh bedient werden kann. Wer sein Score direkt in die Uhr eingeben möchte, wird sich hier für das Modell entscheiden welches dies ermöglicht und wer auch ausserhalb Europas spielt, wird sich unter Umständen die Golfuhr holen die weltweite Plätze als Vorinstallation aufweist.

Zudem sollte Batterielaufzeit ein wichtiges Kriterium beim Kauf die sein. Denn gerade im GPS Modus verbraucht eine Golfuhr viel Batterie. Das ist als solches kein Problem, doch sollte man vor dem Kauf sichergehen dass die Uhr einen ganzen Tag auf dem Golfplatz im GPS Modus durchhält. Gerade für Wettkämpfe ist das wichtig.

Die bekanntesten und beliebtesten Golfuhren mit GPS finden sich bei den Anbietern Garmin und Bushnell. Mittlerweile hat Garmin das Modell Approach S6 auf den Markt gebracht, es besitzt nochmals eine interessante neue Features. Siehe hierzu unseren Artikel: Garmin Approach S4 oder s6? 

Welche Golfuhr soll ich kaufen?

Approach S1:

– 4.800 vorinstallierte Golfplätze in Europa
– Kilometermesser
– Entfernungsangaben zum Grün
– Misst Schlagweite
– Akkulaufzeit
– wasserdicht

Approach S2:

– 30.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit
– Entfernung zum vorderen, mittleren, hinteren Bereich vom Grün werden angezeigt
– Misst Schlagweite
– Kilometerzähler, misst zurückgelegte Distanz
– Digitale Scorecard
– Zeigt Distanzen zu Layups und Doglegs
– Misst Distanzen für Schläge
– Akkulaufzeit 8 Std. im GPS Modus
-wasserdicht

Approach S3:

– 27.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit (900 Deutschland)
– Kann mit Handschuh bedient werden
– Touchdisplay
– kratzfest und wasserdicht
– Grün Umrisse werden dargestellt, Fahnenpositionen können manuell verändert werden
– Entfernung zu Doglegs und wichtigsten Entfernungsmarkierungen werden angezeigt
– Entfernung zu benutzerdefinierten Landepunkten werden angezeigt
– Batterielaufezeit 8 Std. im GPS Modus

Approach S4:

– Smartphone Verbindung (Anzeigen von Email, SMS, Terminen, Anrufen)
– Touchdisplay
– Grün kann auf Knopfdruck angezeigt werden
– Akkulaufzeit bis 10 Std. im GPS Modus

Bushnell:

-sehr leichte und dünne Uhr
– 33.000 vorinstallierte Golfplätze weltweit
– Entfernung zum vorderen, mittleren, hinteren Bereich vom Grün werden angezeigt
– Misst Schlagweite
– Kilometerzähler, misst zurückgelegte Distanz
– kann in 5 verschiedenen Sprachen eingestellt werden (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch).
– kratzfest und wasserdicht
– Akkulaufzeit bis 16 Std.