Welche Mittel helfen wirklich gegen Cellulite

Mit welchen Cremes, Geräten, Sportarten oder Bürsten kann ich meine Cellulite endlich in den Griff bekommen? Das Angebot auf dem Markt ist eigentlich so gross dass man bzw. Frau sich darin auch einfach verlieren kann… Muss es unbedingt eine teure Creme sein um den ungeliebten Dellen den Kampf ansagen zu können oder können auch Produkte gute Dienste leisten die einem beim Preis nicht die Tränen in die Augen treten lassen?  Sind die angebotenen Produkte für mich überhaupt sinnvoll und was kann ich davon erwarten?

Gerade wenn die wärmere Jahreszeit wieder etwas näher rückt, steht das für viele Frauen das lästige und allgegenwärtige Thema Cellulite wieder auf der Tagesordnung.

Daher haben wir unsere Favoriten Produkte im Kampf gegen die Cellulite herausgesucht und stellen diese anbei einmal etwas näher vor…

Denn leider sind so gut wie alle Frauen – ob dick oder dünn – vom Orangenhaut Effekt, der verhassten Cellulite betroffen. Männern fällt die Orangenhaut meistens eigentlich nicht einmal auf, doch wir Frauen sehen sie mit einem Blick und schon beginnt die Planung wie man diesen Dellen in den Oberschenkeln, am Po und am Bauch am besten zu Leibe rücken kann.

Die bitterste Erfahrung hat man oftmals in Umkleidekabinen in diversen Modehäusern; sobald man aus der eigenen Hose steigt, zeigt der Spiegel jede einzelne, noch so kleine Delle erbarmungslos und unerbittlich im Spiegelbild an.

Es gibt keine Wundermittel gegen Cellulite, so viel sollte jeder Frau klar sein. Egal was die Werbung behauptet, eine Creme alleine hilft relativ wenig im Kampf gegen die Dellen. Doch eine anti Cellulite Behandlung kann durchaus als Unterstützung dienen und auch tatsächlich eine positive Wirkung auf die Orangenhaut haben, wenn man sich gleichzeitig ausreichend und vor allem regelmässig bewegt und auf eine ausgewogene Nahrung achtet….

Wie bekomme ich meine Cellulite am besten in Griff?

Ab und zu mal eincremen oder massieren und ansonsten gemütlich auf dem Sofa liegen bleiben ist leider nicht. Wer seine Dellen ernsthaft angehen möchte, der benötigt zum einen Sport oder zumindest regelmässige Bewegung, eine einigermassen ausgewogenen Ernährung, sprich kein Fast Food, keine Soda Drinks, wenig Fett und Zucker sowie eine ausreichende tägliche Flüssigkeitszufuhr von ca. 1,5 Liter Wasser oder auch Früchtetees.

Wer sich zum Sport nur schwer selbst animieren kann, der sollt sich überlegen ob er sich nicht ein Fitness Armband zulegt. Dieses zählt die täglich zurück gelegten Schritte, die verbrauchten Kalorien, gibt Tagesziele vor und unterstütz und motiviert den Träger zu regelmässiger und ausreichender Bewegung. Auch eine Detox Kur kann als Beginn einer Cellulite Behandlung gute Dienste leisten.

Das alles ist zumindest schon einmal eine gute Basis um der Cellulite effektiv den Kampf anzusagen.

Welche Produkte gegen Cellulite werden angeboten?

Grundsätzlich lassen sich hauptsächlich Cremes, Öle, Massagegeräte, sog. Fitnesshosen mit Wärmeeffekt oder auch Nahrungsergänzungsprodukte als Anti Cellulite Behandlungen finden. Hier muss jeder selber entscheiden mit welcher der angebotenen Methoden er zu Hause seine Dellen besser in den Griff bekommen möchte.

Es macht allerdings Sinn, eine Creme und ein Massagegerät zu kombinieren, dazu kann man auch noch zu einer Nahrungsergänzung greifen wenn man möchte. Gut funktioniert auch die Kombi aus Schwitzhose und einer Anti Cellulite Creme.

Das wichtigste ist: AM BALL BLEIBEN! Man sollte keine Wunder und sofortigen Ergebnisse erhoffen. Doch sobald man regelmässig alle vorher genannten Voraussetzungen erfüllt und zusätzlich mit Cremes und/oder Massagen nachhilft, kann man auf Dauer tatsächlich eine Verbesserung der Hautstruktur und des Bindegewebes feststellen. Die Problemzonen werden besser durchblutet, werden somit straffer und das Hautbild verbessert sich. Wir sehen, es ist nie zu spät um mit einer anti Cellulite Behandlung zu beginnen! 

Welches sind unsere Favoriten Produkte gegen Cellulite?

Die Auswahl an Cremes, Gel, Massagegeräte, Kapseln, Pillen, Sprays, Ölen, etc…ist fast unüberschaubar gross und auch preislich gibt es teilweise riesige Unterschiede. Feststellen konnten wir eines; es gilt nicht die Devise je teurer je besser. Zumindest nicht im Hinblick auf Anti Cellulite Produkte. Auch mit wenig Budget kann man sich durchaus effiziente Produkte finden. Das gleiche gilt natürlich auch wenn man etwas mehr ausgeben kann oder möchte. Denn gerade im Hinblick auf die Bekämpfung der Cellulite hilft das alleinige Auftragen oder Cremen alleine nicht…

Trotzdem sind die angebotenen Produkte eine wichtige Unterstützung im Kampf gegen die ungeliebte Orangenhaut. Neben regelmässigem Wechselduschen, ausgewogener Ernährung sowie regelmässiger und Bewegung, gehört ein Anti Cellulite Produkt auch mit ins Programm.

Unser Top Favorit Anti Cellulite Gel: Fight Cellulite

Das Fight Cellulite ist zur Zeit mein absoluter Favorit wenn es um den Kampf gegen die Orangenhaut geht. Es ist tatsächlich effizient und lässt die lästigen Dellen weniger werden und hinterlässt ein schöneres, glatteres und strafferes Hautbild.

Bei dem Produkt  handelt es sich um eine wärmende und damit durchblutungsfördernde Creme bzw. Gel. In dem Gel ist u. a. Koffein und Carnitin enthalten, diese fördern eine Glättung und Straffung der Haut und somit gut gegen Orangenhaut.

Die Creme bzw. das Gel hat einen leichten Geruch nach Zitrone und wird im 225 Gramm Tiegel angeboten.

Beim Anwenden darauf achten dass man nur eine dünne Schicht auf die Problemzonen aufträgt. Ansonsten läuft man Gefahr dass ein zu starkes brennendes Gefühl auf der Haut entsteht. Das leichte Brennen beginnt einige Minuten nach dem Auftragen und man hat wirklich das Gefühl dass die Creme die Cellulite „frisst“. Die Oberschenkel werden warm und die Durchblutung wird angeregt. Somit können die unerwünschten Fettzellen können leichter abtransportiert werden. Das Hautbild wird bei regelmässiger Anwendung straffer und glatter.

Unser Top Favorit Anti Cellulite Öl: Weleda Birken Cellulite Öl

Die Flasche enthält 200 ml leicht zitronig duftendes Anti Cellulite Öl aus dem Naturkosmetik Haus Weleda. Das Öl lässt sich vor allem nach der Dusche sehr gut und angenehm einmassieren. Es zieht schnell ein und hinterlässt einen sehr angenehmen leichten zitronigen Duft. Die Haut wird glatt und samtig weich. Bei regelmässiger Anwendung wird das Bindegewebe gestrafft und man sieht eine positive Veränderung der Haut bzw. der Cellulite.

Wer das Öl täglich länger einmassiert regt damit die Durchblutung der Haut an und sorgt für bessere Wirksamkeit des Öls. Weleda Produkte sind ohne Tierversuche, aus nachhaltiger Produktion sowie auf Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe hergestellt.

Das Anti Cellulite Öl von Weleda ist ein Klassiker unter den Naturkosmetikprodukten. Es empfiehlt sich es in Verbindung mit dem Weleda Birken Duschpeeling Öl zu benutzen. Da ist der Effekt noch besser!

Die Birke hat eine reinigende, ausschwemmende und straffende Wirkung auf die Haut. Die Birke bzw. deren Blätter oder auch die Rinde von jungen Birken sind u. a. auch für ihre fiebersenkende Wirkung, für ihren Einsatz in der Wundheilung oder auch als entschlackende Frühlingskur als Trinkessenz beliebt und werden dafür eingesetzt.

Unser Top Favorit Fangopackung: GEOMAR Meeresalgen-Fango

Auch eine Packung auf Basis von Meeresalgen gehört zu den klassischen und erfolgreichen Anti Cellulite Behandlungen.

Im Tiegel befinden sich 500 ml Fangomasse, die sich aus Inhaltsstoffen wie Extrakte der Blaualge, ätherische Öle, Rosskastanien, Efeu Extrakte, grüne Tonerde oder mikronisierte Meeresalgen zusammen setzt.

Die Masse sollte auf trockene Haut aufgetragen werden, danach am besten alles mit Folie umwickeln und 30 Minuten einwirken lassen. Am Ende alles mit warmen Wasser abspülen.

Als Tipp vom Hersteller werden in der ersten Woche drei Behandlungen, in den folgenden vier Wochen jeweils zwei Anwendungen pro Woche und danach noch einmal in der Woche eine Behandlung empfohlen.

Diese Art der Anti Cellulite Behandlung ist etwas aufwendiger als einfach nur eine Creme oder ein Öl einzumassieren. Doch auch hier gilt die Devise dass wenn man es regelmässig macht, sich das Ergebnis durchaus sehen lassen kann. Wer möchte der kann die Fango Packung mit dem GEOMAR Thalasso Scrub-remodellierendes Peeling mit Meersalz und Kaffeepulver 600g Peeling (8,25 Euro) kombinieren!

Welche Massage Geräte gegen Cellulite sind gut?

Sehr effektiv, unkompliziert anzuwenden und zudem auch noch preislich sehr interessant ist die Cellulite Massagebürste. 

Die Bürste ist mit flexiblen und rotierenden Massagefingern ausgestattet. Diese ermöglichen, auch tieferliegende Gewebestrukturen zu massieren und helfen somit bei, die Cellulite Dellen zu glätten. Auch hier wird durch die Massage ein Drainagewirkung und hilft dazu bei dass die Fettverbrennung angeregt wird. Die Bürste kann auch in Verbindung mit einer anti Cellulite Creme oder einem Öl angewendet werden, denn die Bürste gleitet damit besser über die Haut und die Massage wird angenehmer und zudem durch die speziellen Cellulite Produkte noch verstärkt. Doch auch unter der Dusche kann man die Bürste einsetzen um gute Erfolge zu erzielen.

Auch das Prorelax Vakuum Massagegerät gefällt gut. Allerdings muss man hier etwas in die Tasche greifen. Dafür kann man es aber auch lange einsetzen.

Es kann zur Behandlung von Körper oder Gesicht eingesetzt werden. Bei der Cellulite Behandlung vorher die Körperstelle am besten mit einem Cellulite-Öl behandeln damit die Saugglocke des Massagegerätes besser anliegt. Zu Beginn vorsichtig vorgehen, es können ansonsten unschöne blaue Flecken entstehen wenn man direkt mit der höchsten Saugstufe und ohne Erfahrung zu massieren beginnt. Auch hier gilt, regelmässig anwenden bevor man ein Ergebnis sieht.

Günstiger, mit etwas Übung verbunden aber effizient ist die Anti-Cellulite Saugglocke . Sobald man den Dreh raushat, kann man z.B. abends vor dem Fernseher die Massage gegen die Dellen durchführen.


Die Saugglocke funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie das vorher genannte Vakuum Massagegerät. Allerdings muss man hier selber Hand anlegen. Auch hier gilt, vorher die Zone mit Öl vorbehandeln und dann erst die Saugglocke einsetzen. Auch hier kann es sein dass man anfangs blaue Flecken bekommt. Die Haut gewöhnt sich aber daran und wird durch die verbesserte Durchblutung weniger Druckempfindlich, die Dellen werden weniger und das Hautbild straffer.

Schwitzhose gegen Cellulite

Hier ist die Fitness Shorts Neopren unser top Favorit um im Kampf gegen die Dellen Erfolg zu haben . Sie ist zwar nicht ganz günstig, sorgt aber bei regelmässiger Anwendung für eine schlankere Silhouette sowie für ein verbessertes Hautbild. Einfach zum Spaziergang oder einer sonstigen sportlichen oder körperlichen Aktivität anziehen. Auch zum Fahrrad fahren ist sie bestens geeignet.

Einfach zum Sport anziehen, man schwitzt vermehrt und das Gewebe wird durch das Tragen der Hose gestrafft. Man kann zusätzlich eine anti Cellulite Creme zuvor auftragen und dann die Hose anziehen.

Anti Cellulite Leggings mit Massageeffekt

Eine tolle Sache ist auch das regelmässige Tragen einer speziellen Leggings wie z.B. der Figurformende Anti-Cellulite CaprihoseSie kann auch als Anti-Cellulite Shorts erworben werden (s. Bild unten).

Auch die Leggings unterstützt im Kampf gegen die Dellen. Sie sitzt sehr eng an und während man sich damit bewegt, wird die Haut darunter gleichzeitig massiert. Die Hose hat eine Drainagewirkung. Die Leggings kann auch zum Sport oder im Alltag problemlos angezogen werden. Das Tragegefühl ist so ähnlich wie bei Stützstrumpfhosen und der Effekt kann sich tatsächlich sehen lassen!

Die richtige Grösse für einem selber findet sich in dem Kästchen, wo sich Körpergrösse mit dem Körpergewicht kreuzen. Ich persönlich bin 1,65 gross und wiege 55 Kilo. Meine Grösse ist also S.

Die Leggings sieht allerdings WINZIG aus wenn man sie auspackt. Aber keine Panik, mit etwas Geschick bekommt man sie trotzdem angezogen :-). Sie soll ja schön eng sitzen, was sie auch tut. Trotzdem ist das Tragegefühl sehr angenehm. Sie sitzt stramm ohne ein- oder abzuschnüren.

Allerdings sollte man beachten dass sie nach dem Tragen auf der Haut ein Muster hinterlässt. Wer hinterher gleich auf eine kurze Hose oder Kleid umsteigen möchte, der sollte mindestens eine halbe Stunde warten bis das Muster auf Beine und Oberschenkel wieder verschwindet.

Beste Nahrungsergänzung gegen Cellulite

Auch mit Nahrungsergänzungsprodukten kann man der Cellulite zu Leibe rücken. Hier gefallen die Anti Cellulite Kapseln sehr gut. 

Man sollte 2 mal täglich eine Kapsel mit reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen. Eine Packung reicht für eine Anwendung von 4 Wochen. Die Kapseln sorgen für einen erhöhten Fett- und Kollagenstoffwechsel und helfen das Hautbild nach einiger Zeit der regelmässigen Anwendung zu verbessern.

Beste Massagemethode gegen Cellulite

Eine gute und effiziente Mehtode (evtl. im Zusammenspiel mit einer Creme oder der Schwitzhose) ist auch der Einsatz einer Massage Rolle. Sie hilft das Bindegewebe zu stärken, Lymphflüssigkeit abzutransportieren und stärkt Gewebe und Muskeln. Unser Favorit ist hier die Blackroll Massagerolle.

Einfach und sehr effizient, auch wenn es anfangs etwas schmerzt da das Gewebe den Druck nicht unbedingt gewöhnt ist, nicht aufgeben. Nach einiger Zeit merkt man eine positive Veränderung und eine sichtliche Verbesserung der Cellulite.

Doch egal für welches Produkt und welche Anti Cellulite Behandlung man bzw. Frau sich entscheidet, Wunder dürfen wie schon erwähnt, nicht erwartet werden!

Doch im Zusammenspiel mit regelmässiger Bewegung, ausgewogener Ernährung, genügend Flüssigkeitszufuhr und einer regelmässigen anti Cellulite Massage in Verbindung mit einem unserer Favoriten Produkte, kann man ganz sicher ein verbessertes und strafferes Hautbild erreichen.

Das A und O zum Erfolg ist tatsächlich die Kombination aus den oben erwähnten Voraussetzungen sowie eine Kontinuität. Das ist leider nicht einfach, es erfordert viel Disziplin. Doch wer diese aufbringt, der wird mit weniger Cellulite belohnt und wird sich an seinen schöneren Beinen und Po erfreuen.

Und lassen wir uns nicht durch wunderschöne Hochglanzfotos in all den tollen Magazinen beirren. Wir wissen ja alle, dass dort mit viel Photoshop und anderen Programmen der Schönheit meistens etwas nachgeholfen wird. Es ist nicht einfach, sich davon nicht beeindrucken zu lassen und so manch ein weibliches Wesen betrachtet die Fotos trotzdem mit etwas Neid, was durchaus verständlich ist und ich mich selber dabei selber immer wieder erwische.

Doch fangen wir lieber an von uns selber zu träumen und mit regelmässiger und ausreichender Bewegung oder Sport, einer ausgewogenen Ernährung und eben dem einen oder anderen Produkt im Kampf gegen die Dellen kommen auch wir in Hochglanzfoto Form :-).

Tipp: Ein absolut effizientes Training gegen Cellulite ist auch der im Trend liegende Trampolin Sport. Hier ist vor allem das sog. Mini Trampolin ein Hit; denn es ist klein und kann in jeder Wohnung oder Haus mit normaler Deckenhöhe problemlos eingesetzt werden. Oftmals können die Füsse eingeklappt oder sogar das Mini Trampolin gefaltet werden um es nach dem Training einfach hinter dem Schrank zu versorgen.

Siehe auch:
Wie bekomme ich mein Dekollete wieder faltenfrei?