unkompliziert das Gewicht halten

Zuletzt überarbeitet

Kostenloses Gewinnspiel
Wir verlosen einen Fitbit Charge 2 Aktivitätstracker

Um an der Verlosung teilzunehmen einfach in unsere Newsletter Liste einschreiben. Die Verlosung findet am 15. Mai 2019 statt!

Invalid email address

Wer kennt das nicht; da hat man sich mehr oder weniger mühsam endlich den wenig geliebten Hüftspeck abtrainiert und möchte nun natürlich auch einfach und unkompliziert das Gewicht halten. Doch wie klappt das am besten und welche Hilfsmittel finden sich hierzu? Von der App über die intelligente Körperwaage bis zur regelmässigen körperlichen Bewegung kann man sich hier weiterhelfen.

Fakt ist: Ausgewogen essen und eine regelmässige körperliche Betätigung sind die Grundbausteine für ein unkompliziertes Halten des erreichten Wunschgewichts. Sich ausschliesslich auf eine Diät verlassen ist meistens eher schwierig und führt langfristig eher zu Frust als zum Erfolg; viele Frauen wissen das aus eigener Erfahrung.

Wer sein Gewicht mit Hilfe von regelmässiger körperlichen Betätigung bzw. Sport und einer Ernährungsumstellung reduzieren konnte, fühlt sich meistens auch fit und rundum wohler in seinem Körper.

Ich mache gerade die Erfahrung mit Hilfe eines Fitness Armbandes sowie mit einem regelmässigen 30 Minuten Schlaufentraining (3 Mal pro Woche); ich fühle mich wohler mit mir selber und mit meinem Körper. Mittlerweile bin ich süchtig nach dem Schlaufentraining, es ist unkompliziert, kann von zu Hause aus durchgeführt werden und mit Hilfe eines Trainingsvideos vergeht die Trainingszeit wie im Flüge.

Nun möchte ich mein Gewicht natürlich sehr gerne halten und regelmässig kontrollieren. Das heisst ich möchte wissen wie sich z.B. mein Körperfett und meine Muskelmasse entwickeln und ob sich mein BMI verändert (obwohl ich persönlich die BMI Berechnung noch nie für wirklich aussagekräftig gehalten habe).

Einfach und unkompliziert das Gewicht halten: So klappt’s

Ich nehme eine App zu Hilfe

Hier gibt es nun eine ganze Reihe von Ansätzen und Möglichkeiten. Zum einen kann ich mich einer guten App bedienen. Einer App mit deren Hilfe ich eintragen kann was ich gegessen habe; hier eignet sich MyFitnessPal ziemlich gut denn sie besitzt eine der grössten Lebensmittelbibliotheken. Gleichzeitig ermöglicht sie, die tägliche körperliche Aktivität mit den zu sich genommenen Kalorien ins Verhältnis zu setzen. Perfekt um seine Gewichtskontrolle im Auge zu behalten!

MyFitnessPal
MyFitnessPal
Entwickler: MyFitnessPal.com
Preis: Kostenlos+

Ich nehme eine intelligente Waage zu Hilfe

Auch das kann eine gute Idee zur Gewichtskontrolle sein. Eine sog. intelligente Waage lässt sich mit dem Smartphone oder Tablet koppeln, man hat auch hier seine Gewichtsentwicklung bestens im Griff.

Merke: nicht in Panik ausbrechen wenn die Werte schwanken, das ist normal und daher macht es auch wenig Sinn sich stündlich oder täglich zu wiegen. Oftmals reicht einmal in der Woche aus um einen guten Überblick und ein Gefühl für sein Gewicht und seinen Körper zu bekommen.

Ich nehme ein Fitness Armband zu Hilfe

Diese kleinen Fitness Trainer am Handgelenk stehen bei ihren Trägern hoch im Kurs. Sie sind tatsächlich sehr effektive kleine Helfer wenn es um die Überwachung der eigenen Aktivität geht. Sie sind wunderbar einfach in der Handhabung, motivieren den Träger sein vorgegebenes Tagesziel zu erreichen, zeigen auf wie viele Schritte man zurück gelegt hat, wie viele Kalorien ungefähr verbraucht wurden, wie gut oder schlecht die Schlafqualität des Trägers ist und können zudem oftmals mit den gängigsten Fitness Apps gekoppelt werden. Man bekommt ziemlich schnell einen sehr guten Eindruck seiner eigenen täglichen Bewegung und kann mit Hilfe des Fitness Trackers sicher sein dass man sich ausreichend bewegt hat bzw. nicht bewegt hat, um hier dann entsprechend eingreifen zu können.

Ich suche mir ein Training was zu mir passt

Regelmässig zum Joggen oder Fahrrad fahren aufbrechen ist gut für die Fitness und verbraucht Kalorien, strafft den Körper und stärkt das Immunsystem. Laut der Weltgesundheitsorganisation ist für eine langfristige Fitness eine tägliche Schrittanzahl von 10 Tausend Schritten nötig. Wer nicht unbedingt ein Ausdauertraining ausführen möchte, der kann eben auch zum Training zu Hause greifen; hier empfehle ich nach wie vor das Schlaufentraining oder ein Hometrainer (Crosstrainer, Fahrrad). Einfach vor den Fernseher stellen und los gehts.

Doch auch ein täglicher Spaziergang von 30 – 45 Minuten kann wahre Wunder wirken und mit einem Schlag hat man die schon fast die tägliche Schrittanzahl erreicht; hier das Fitness Armband nicht vergessen. Denn wie heisst es so schön: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser :-).

 Naturkosmetik Guide downloaden
Newsletter abonnieren

Unser kostenloser Naturkosmetik Guide mit Pflegetipps für alle Hauttypen

Invalid email address