Fahrradbrille

Zuletzt überarbeitet

Wer an schönen Tagen gerne aufs Rad steigt weiss wie wichtig eine Fahrradbrille bzw. Sonnenbrille ist. Denn mit zugekniffenen Augen fährt es sich zum einen schlecht und zum anderen tut man auch seinen Augen hier keinen Gefallen. Sonne, Wind, Insekten u.v.m. können den Fahrkomfort erheblich einschränken. Gerade auch für Kontaktlinsenträger ist eine Fahrradbrille Gold wert. Denn der Fahrtwind kann die Augen ganz schnell austrocknen und man läuft Gefahr die Kontaktlinsen zu verlieren. Wer lange auf dem Fahrrad ohne entsprechende Sonnenbrille unterwegs ist, riskiert abends mit roten Augen heimzukehren.

Sport Sonnenbrillen sind so konzipiert dass sie sich beim Sport perfekt tragen lassen, gut sitzen, ein sehr leichtes Gewicht haben und natürlich die auch die Augen schützen. Daneben sind Fahrradbrillen leicht zu reinigen und sorgen für einen klaren und unverzerrten Blick, egal bei welchen Lichtverhältnissen.

Fahrradbrillen sind sehr oft mit sog. polarisierten Gläsern ausgestattet. Das führt dazu dass diese Sport Sonnenbrillengläser über einen höheren Kontrast verfügen und zudem Spiegelungen abblenden können. Somit sind sie für sportliche Zwecke – auch in den Bergen – sehr gut geeignet da man mit ihnen auch bei schlechteren Sichtverhältnissen gut sieht.

Fahrradbrillen sind mit grossen bzw. gut abdeckenden Gläsern ausgestattet. Sie sorgen für ein gutes Sichtfeld wobei sie die Augen gleichzeitig rundherum schützen bzw. abdecken und auch dafür sorgen dass kein Fahrtwind eindringen kann.

Die Gläser von Fahrradbrillen bzw. Sport Sonnenbrillen sind aus Kunststoff gefertigt. Dies ist wichtig, da diese weder splittern noch zerbrechen können. Gerade im Falle eines Sturzes sind diese Eigenschaften absolut notwendig.

Mit welcher Fahrradbrille sind meine Augen gut geschützt?

Die meisten Fahrradbrillen Modelle sind nicht explizit für Männer oder Frauen hergestellt. In den allermeisten Fällen handelt es sich um sog. unisex Modelle, d.h. sie können von Frauen als auch Männern getragen werden. Durch ihren sportlichen Look sehen sie bei Frauen allerdings nicht immer sehr weiblich oder schick aus, doch sollte dies im Zweifel keine Rolle spielen. Wichtig ist dass die Augen auf der nächsten Fahrradtour gut geschützt sind. Für einen coolen Look sorgen die Fahrradbrillen aber allemal.

1. BATFOX Polarisierte Fahrradbrille: Mit 3 Wechselgläsern

Das Modell zeichnet sich nicht nur durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sondern überzeugt auch durch einen guten Tragekomfort, rutschfesten Sitz und abnehmbaren Gläsern. Die Sport Sonnenbrille gibt es verschiedenen Farbausführungen. Die Gläser sind polarisiert was zu einer guten, klaren und unverzerrten Sicht beiträgt. Die Augen sind durch eine UV400 Schutzschicht vor schädlicher UV Strahlung geschützt. So kann man hier bedenkenlos auch bei hoher Sonneneinstrahlung aufs Rad steigen.

Die Fahrradbrille ist aus einem unzerbrechlichen bzw. bruchsicheren Material hergestellt, wobei der Rahmen schön flexibel ist. Zudem halten sie sehr gut hinter den Ohren ohne unangenehm zu sein und sitzen auch auf der Nase bombenfest, dies Dank einem Silikon Pad. Die Fahrradsonnenbrille ist zudem sehr robust.

Ein weiteres interessantes Detail ist dass die Gläser abgenommen werden können, somit kann man – je nach Bedarf – zwischen drei Wechselobjektiven wählen und das Kunststoffglas wählen welches sich dem Sport- bzw. den aktuellen Lichtverhältnissen gerade am besten anpasst. So hat man die Wahl zwischen dem polarisierten Glas, dem gelben Glas bei Dämmerung bzw. früh morgendliche Lichtverhältnisse und das durchsichtige Glas ist vor allem bei Nebel oder sehr wolkigen Verhältnissen interessant; es führt dazu dass die Farben durch dieses Glas bläulich erscheinen. Alle Gläser verfügen über einen UV400 Filter.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Brille bzw. dem Gestellt drei austauschbare Kunststoffgläser, eine Schutzbox, ein Linsenbeutel, ein Reinigungstuch, eine Brillenschnur sowie Silicon Nasenpads.

Die Sport Sonnenbrille ist in Einheitsgrösse verfügbar.

Fazit

Zwar sollte man bedenken dass man für diesen Preis eine gute Fahrradbrille mit polarisierten Gläsern erhält, doch ist sie sicherlich in ihrer Haltbarkeit und auch in der Qualität etwas weniger interessant als z.B. das nachfolgende Oakley original Modell. Trotzdem, wer sorgfältig mit ihr umgeht und die Gläser ausschliesslich mit dem Brillentuch sanft reinigt, hat hier eine sehr passable Fahrrad Sonnenbrille mit verschiedenen Linsen für unterschiedliche Lichtverhältnisse.

Zudem sitzt sie sehr gut und bequem, sieht bei Damen als auch Männern gut aus und schützt die Augen auf der nächsten Fahrradtour dank UV400 gut. Einzig der Fahrtwind kann – dadurch dass die Fahrradbrille recht weit oben auf dem Nasenrücken sitzt – etwas durch die unteren Brillenränder eindringen. Auch das Auswechseln der Gläser kann sich anfangs etwas fummelig gestalten, doch eigentlich hat man den Trick schnell raus. Am Ende muss natürlich jeder selbst entscheiden wo bei Kauf die Prioritäten liegen sollen.

2. Mighty Sport Fahrradbrille: Mit 4 Wechselgläsern

29,90 Euro Bei Otto kaufen

Auch das Modell von Mighty überzeugt durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis als auch durch einen sehr komfortablen Sitz und guten Halt. Die Fahrradbrille wird in Einheitsgrösse angeboten. Im Lieferumfang enthalten sind drei austauschbare Gläser aus Polycarbonat; dieses Material ist für sein hohes Mass an Unzerbrechlichkeit bekannt. Allerdings sind die Gläser nicht polarisiert. Doch die Gläser sind mit Iridium beschichtet was wiederum einen sehr guten Sonnenschutz gewährleistet.

Damit die Fahrradbrille nicht von der Nase rutscht ist auch dieses Modell mit weichen Nasenpads versehen. Somit bleibt die Brille auch während der Fahrt sicher auf dem Nasenrücken sitzen.

Auch der Fahrtwind wird nicht durch die Brille nach innen geleitet; zwei kleine Belüftungsöffnungen sorgen aber dafür dass die Brille nicht beschlagen kann.

So kann man für seine Touren entweder das orange, braune, klare oder das dunkle Wechselglas verwenden um sich den entsprechenden Lichtverhältnissen am besten anpassen zu können. Um die Gläser zu wechseln die Brille am Nasensteg halten und die Gläser in Richtung Bügel drücken. Es benötigt anfangs ein kleines bisschen Übung, doch klappt danach ganz einfach.

Die Bügel der Fahrradbrille können in verschiedenen Positionen eingestellt werden und passen sich somit dem Träger bzw. der Trägerin sehr gut an.

Fazit

Eine stabile, robuste und mit vier verschiedenen Gläsern zum auswechseln ausgestattete Fahrradbrille mit gutem Sonnenschutz Dank Iridiumbeschichtung. Sie kann von Frauen als auch Männern getragen werden. Dank Silikonpad und verstellbaren Bügeln sitz sie zum einen sicher und bequem auf der Nase und passt sich zum anderen dem Brillenträger perfekt an.

Die Gläser sind nahezu unzerbrechlich und sind zudem mit einer anti Kratzbeschichtung versehen. Doch sollte man aufpassen dass man die Brillengläser nur sehr sanft reinigt damit man die Brille lange einsetzen kann.

3. Alpina Sportbrille TRI-SCRAY: Mit 3 Wechselgläsern

55,99 Euro Bei Otto kaufen

Auch das Modell von Alpina wird in Einheitsgrösse angeboten, doch kann man die Fahrradbrille in verschieden Farben wählen. Das Modell bietet insgesamt drei Wechselgläser an welche aus einer bruchfesten Ceramic Verglasung bestehen. Infrarot Strahlung wird zudem durch die verspiegelten Gläser reflektiert. Die Nasenpolster sind fest an der Brille verankert, sorgen aber für hohen Sitzkomfort und sind vor allem rutschfest.

Dank dezentrierter Scheiben fällt die Sicht durch die Gläser klar aus. Um die Gläser auszuwechseln legt man einfach den kleinen schwarzen Hebel am Bügel um um legt das gewählte Wechselglas ein. Die sog. Twist-Fix-Technologie macht einen einfachen Gläseraustausch möglich.

Das Ceramic Clear S0 Glas ist am besten für schlechte Lichtverhältnisse oder in den Abendstunden geeignet. Es besitzt nur einen sehr geringen Lichtschutz, kann auch gut gegen das Eindringen von Mücken in die Augen verwendet werden. Das Ceramic Mirror Orange S2 Glas ist ein leicht verspiegeltes Allwetterglas, es verstärkt die Kontraste, ist mit einem mittleren Lichtschutz versehen und besitzt einen Infrarotschutz. Das Ceramic Mirror Black S3 Glas besitzt eine starke Verspiegelung, ist für intensive Lichtverhältnisse geeignet, besitzt einen hohen Lichtschutz sowie einen Infrafrotschutz.

Die Fahrradbrille gewährleistet guten Schutz vor dem Fahrtwind, kann aber zeitweise beschlagen. Die Gläser sind auch gegen Fingerabdrücke relativ unempfindlich. Die gummierten Bügel der Fahrradbrille sind zudem auch biegsam.

Fazit

Bequeme, robuste und mit drei Wechselgläser versehende Fahrradbrille die vor allem durch den einfachen Austausch der Gläser als auch guten Rundumschutz der Augen überzeugt. Zwar zahlt man hier sicherlich auch die Marke, doch bleibt der Preis absolut korrekt. Im Lieferumfang ist auch ein Brillenetui enthalten.

4.Occffy Fahrradbrille: Polarisierte Gläser

Dieses Modell überzeugt durch ein gutes Preis-/Leitungsverhältnis und ist zudem sehr leicht. Man spürt sie beim Tragen fast nicht. Die Brille wird in Einheitsgrösse angeboten und kann in Blau oder Schwarz gewählt werden. Die Gläser sind mit einem UV 400 Filter versehen und zudem polarisiert. Somit sind die Augen beim Radfahren bestens geschützt wobei eine klare Sicht gewährleistet wird.

Die Brille ist robust als auch schlag- und kratzfest. Zudem dichtet sie die Augen auch so ab dass kein Fahrtwind hinein kommt. Die Fahrradbrille ist für Frauen als auch Männer geeignet und passt sich auch eher schmalen Gesichtern sehr gut an.

Die Sport Sonnenbrille sitzt fest und bequem, sie hält auch auf holprigem Untergrund auf der Nase und rutscht nicht.

Fazit

Für einen kleinen Preis erhält man hier eine gut sitzende und robuste Fahrradbrille die auch für kleine bzw. schmale Köpfe gut geeignet ist. Sie sieht bei Frauen als auch bei Männern gut aus, schützt die Augen während dem Fahrradfahren rundherum und besticht auch durch ihr leichtes Gewicht. Die Gläser sind polarisiert und mit einer anti Kratzbeschichtung versehen.

Sind Fahrradbrillen anders als normale Sonnenbrillen?

Fahrradbrillen zeichnen sich vor allem dadurch aus dass sie sehr gut und sicher sitzen und die Augen rundherum abdecken, das ist bei ganz normalen herkömmlichen Sonnenbrillen nicht unbedingt der Fall. Sie rutschen gerne mal etwas von der Nase runter und liegen auch nicht so eng an den Augen an wie eine Sport Sonnenbrille.

Zudem sind Gestell und Gläser von Fahrrad Sonnenbrillen so gefertigt dass sie eigentlich unzerbrechlich sind. So kann man bei Unfällen eine Zersplitterung der Gläser ausschliessen und die Verletzungsgefahr deutlich eindämmen.

Zudem sind Fahrradbrillen oftmals mit Wechselgläsern versehen. Sie ermöglichen – je nach Lichtverhältnis – das optimale Glas einzusetzen. Somit hat man jederzeit eine gute Sicht; egal ob in der Dämmerung, im Regen oder bei starker Sonneneinstrahlung.

Sport Sonnenbrillen sind zudem alle aus leichtem, robusten und flexiblem Material hergestellt.

Natürlich sind Fahrradbrillen auch mit einem guten UV Schutz ausgestattet.

Manche Hersteller setzen auch sog. polarisierten Gläser ein. Dies ist ein extra Filter welcher Reflektionen anderer Gegenstände gut herausfiltern können. Somit wird man von anderen Gegenständen während der Fahrt (z.B. reflektierende nasse Strassen) nicht geblendet werden.

Einziges kleines Manko bei Fahrradbrillengläsern ist dass diese trotz anti Kratzbeschichtung irgendwann trotzdem Kratzer aufweisen. Man sollte hier auf jeden Fall auf eine ganz sanfte Reinigung der Gläser achten.

Wie weiss ich ob eine Fahrradbrille für Männer oder Frauen gedacht ist?

Hier machen die Hersteller oftmals keine Unterschiede. Die meisten Modelle sind unisex Modelle, passen also auf Frauen- als auch Männergesichter. Die meisten Fahrradbrillen haben eine sehr sportlichen und oftmals auch eher coole Look. Auch für Frauen sind sie daher problemlos einsetzbar und schützen die Augen beim nächsten Fahrrad Ausflug bestens.

Wie reinige ich meine Fahrradbrille am besten?

Ein wichtiges Thema will man lange Freude an seiner Sport Sonnenbrille haben. Man sollte seine Fahrradbrille niemals mit einem Taschentuch oder einem Kleidungsstück reinigen. Sie verkratzen die sensiblen Gläser sofort und hinterlassen unschöne Spuren auf den Gläsern die natürlich danach die Sicht beeinträchtigen können.

Am besten reinigt man seine Fahrradbrille mit einem Brillenputztuch oder mit dem weichen Stoffbehälter in welchem die Brillen teilweise geliefert werden. Sie sind Etui und Putztuch in einem. Grössere Verschmutzungen kann man unter warmen, fliessendem Wasser sanft abwaschen und ggf. eine sanfte Seife benutzen. Auf keinen Fall mit einem aggressiven Reinigungsprodukt an die Gläser herangehen.