Fahrradhalterung Smartphone

Zuletzt überarbeitet

Kostenloses Gewinnspiel
Wir verlosen einen Fitbit Charge 2 Aktivitätstracker

Um an der Verlosung teilzunehmen einfach in unsere Newsletter Liste einschreiben. Die Verlosung findet am 15. Mai 2019 statt!

Invalid email address

Mit welcher Fahrradhalterung für Smartphone bin ich gut bedient? Welche Universalhalter bieten welche Halterungssysteme und was bekomme ich für welchen Preis? Wir haben unsere Favoriten für die Saison 2018 herausgesucht und stellen diese anbei etwas näher vor.

Wenn es wieder etwas wärmer und länger hell ist, beginnt für viele die beliebte Fahrradzeit. Wer sich gerade in der warmen Jahreszeit gerne mal aufs Rad schwingt und dabei sein Smartphone während der Fahrt auch gerne im Auge behalten möchte, der sollte sich nach einer guten Fahrradhalterung umsehen.

Universalhalterung Quad Lock Out Front Mount: Top Favorit in Sachen Qualität, Halt und einfacher Bedienung

Quad Lock Out Front Mount

Flache, unauffällige, absolut sicher haltende Universal Halterung für alle Smartphones. Mit einem einfachen Klick- und Drehsystem wird das Smartphone gesichert und abgenommen. 360 Grad drehbar, Winkel individuell einstellbar.
Bei Amazon kaufen

Universalhalterungen fürs Fahrrad sind keine schlechte Lösung. So können auch Familienmitglieder die Halterung im Zweifel mitbenutzen oder bei einem Smartphonewechsel kann die Halterung weiter im Einsatz bleiben.

Die Auswahl an Universalhalterungen für die Anbringung des Smartphones auf dem Fahrrad ist relativ gross. So auch die preislichen Unterschiede, die Befestigungssysteme, Materialien, etc.

Grundsätzlich ist sicherlich anzumerken dass wer viele und vor allem auch anspruchsvolle Wege mit seinem Fahrrad und dem Smartphone zurücklegt, eher auf eine hochwertige und langlebige sowie praktische Lösung zu dessen Befestigung greifen sollte.

Zwar muss man hier leider ein paar Euro mehr rechnen, doch auf lange Sicht gesehen lohnt sich das. Denn man hat Freude damit und verliert vor allem auch keine Zeit um das Smartphone mehr oder weniger mühsam aus seiner Befestigung friemeln zu müssen. Zudem ist ein bombensicherer Halt gewährleistet.

1. Quad Lock Universalhalterung Fahrrad: Für extreme Touren, Adapter für GoPro zusätzlich erhältlich

Angebot
Quad Lock Out Front Mount
57 Bewertungen

Unser absoluter Top Favorit kommt noch immer aus dem Hause Quad Lock. Diese Halterungen sind zwar preislich etwas happig, überzeugen jedoch mit ausgesprochen guter Qualität, bombensicherem Halt, einem sehr einfachen Klick- / Drehsystem um das Smartphone in der Halterung mit nur einem Griff zu befestigen und wieder abzunehmen.

Diese praktische Halterung kann ganz einfach auf allen Lenkern mit einem Durchmesser von 25,4 mm bis 31,8 mm mit einer Schraube angebracht werden.

Wer möchte, kann auch den zusätzlichen Quad Lock Gopro Adapter unter der Halterung anbringen um darauf dann die GoPro oder eine GoPro kompatible Kamera zu installieren.

Das Out Front Model von Quad Lock ist vor allem darum so praktisch, weil man es bei der Montage und auch später im Einsatz für sehr individuelle Blickwinkel perfekt einstellen kann. So spielen Lenker- und auch Sitzhöhe hier keine Rolle. So findet jeder genau den Winkel den er während der Fahrradtour für sein Smartphone benötigt…

Zudem kann das Smartphone kann zudem auch um 360 Grad gedreht werden. Dank Arretierung verstellt sich auch auf schwierigen Pisten absolut nichts.

Wie wird mein Smartphone auf der Halterung angebracht?

Hierzu dient ein ganz einfaches und äusserst praktisches Klick- und Drehsystem. Um nun jedes Smartphone Modell auf der Halterung befestigen zu können, benötigt es den zugehörigen Quad Lock Universal Adapter.

Dieser dünne und recht unauffällige Adapter wird einfach auf die Rückseite der Smartphonehülle geklebt und hält dort sicher fest. Danach kann das Smartphone mit einer einfachen Drehung auf der Halterung angebracht werden. Und schon kann es los auf die Tour gehen…

Tipp: Wer den Adapter zu klobig findet, der kann sich fürs Fahrrad ein Extra Case zulegen und für den Alltag eine andere Schutzhülle benutzen.

Quad Lock bietet hier zudem auch Hüllen an die schon mit dem Adapter ausgestattet sind. Allerdings gibt es diese Schutzhülle mit Adapter nur für die Modelle iPhone 5, 6 und 7.

Es gibt tatsächlich an diesem System von Quad Lock nichts auszusetzen. Denn auch extreme Touren übersteht die Fahrradhalterung problemlos.

Der einzige negative Punkt ist der Preis. Es ist kein Schnäppchen, doch sind alle Quad Lock Systeme untereinander kompatibel. Zudem besticht Quad Lock mit qualitativ hochwertigen Materialien sowie der super einfachen und trotzdem bombensicheren Handhabung.

Wer eine langfristige, hochwertige und extrem sichere Halterung für sein teures Smartphone sucht, der ist bei der Quad Lock Out Front Mount Halterung aller bestens aufgehoben. Auch extreme Fahrradtouren übersteht das Kit bzw. das Smartphone problemlos.

2.Grefay Universalhalterung Fahrrad: Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, guter Halt

Diese Universalfahrradhalterung aus Plastik kann für alle Smartphones von 3,5 bis 6,5  Zoll verwendet werden. Die Halterung ist robust verarbeitet und hält das Telefon sicher verankert auf dem Lenkrad fest.

Das Smartphone wird über eine Klemme mit vier Stützecken in der Halterung befestigt. Sobald es in der viergliedrigen Klemme legt wird diese über ein Drehrädchen aus Kunststoff zugedreht.

Zusätzlich wird über eine automatische Verriegelungsknopf dafür gesorgt dass auch alles sicher und fest an seinem Platz hält. So kann sich das Telefon auch bei holprigem Untergrund nicht einfach aus der Klammer bzw. der Halterung lösen.

Zum Herausnehmen des Smartphones muss man zuerst den Knopf (open/close) drücken und dann das Rädchen aufdrehen. Etwas fummelig, funktioniert aber natürlich.

Einen kleinen Anti Schock Effekt erreicht man über die mitgelieferten Gummiunterlagen welche man zwischen Stange und Fahrradhalterung legt; je nach Durchmesser der Stange benötigt man hier eine, zwei oder auch alle drei.

Die Halterung passt für Lenkstangen bis ca. 35mm.

3. Ipow Universalhalterung Fahrrad: Zuverlässiger Halt, gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Diese Universalhalterung fürs Smartphone auf dem Fahrrad kann mit einem Kunststoff- oder mit Metall Sockel erworben werden. Der preisliche Unterschied beträgt ein paar Euro.

Auch bei dieser Halterung wird das Smartphone zwischen zwei Klemmen befestigt. Für einen zusätzlichen Halt wird ein Gummi über alle vier Ecken des Smartphones gezogen.

Die Klammern der Fahrradhalterung können in einer Breite von 53 mm – 84 mm eingestellt werden und haben eine Tiefe von 20 mm. Somit ist auch dieses Modell für so gut wie alle Smartphone Modelle geeignet.

Man kann sein Telefon entweder mit oder ohne Schutzhülle in der Halterung befestigen. Das Modell passt auf Lenker mit einem Durchmesser von 16 mm – 28 mm und wird mit mit einer Schraube befestigt. In der Lieferung erhält man auch einen Ersatzgummi in rot mitgeliefert. Das rote sowie das schwarze Gummi sorgen für zusätzlichen Halt.

Die Halterung ist mit einem Kugelgelenk ausgestattet. Das Telefon kann um 360 Grad gedreht werden.

Auch hier gilt die Devise; wer nicht ständig auf anspruchsvolle Fahrradtouren geht, der bekommt mit der Ipow Universalhalterung ein zuverlässiges Modell zu einem fairen Preis geliefert.

4. Oso Cyclomount: Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, guter Halt

Diese Halterung wird wird durch eine Schraube, Gummis und einem Inbusschlüssel einfach am Lenkrad befestigt. Damit sich die Halterung dem entsprechenden Rohrdurchmesser anpasst, sind verschiedene Gummigrössen in der Lieferung enthalten.

Das Smartphone wird dann – mit oder ohne Hülle – in die Halterung geklemmt. Zur zusätzlichen Sicherung kann dann noch ein Silikonband über die vier Ecken des Telefons gezogen werden. Die eine Klemme hat eine Federung und legt sich von selbst an das Smartphone an; die andere Klemme muss man mit Hilfe einer Schraube entsprechend festdrehen.

Durch das Kugelgelenk kann man das Smartphone dann in den gewünschten Winkel drehen und das Selbige bei Bedarf auch im Querformat in der Halterung nutzen.

In dieser Fahrradhalterung finden alle Geräte mit einer Breite von 55 mm -93 mm Platz.

Wer keine Gewaltfahrten mit seinem Smartphone auf dem Fahrrad unternehmen möchte, der findet in der Oso Universal Fahrradhalterung ein gutes und zuverlässiges Produkt zu einem guten Preis.

Externe Fahrradakku zur Vermeidung von Batteriepannen während der Tour

Eine externe Powerbank  speziell für die Befestigung am Fahrradrahmen oder Lenkrad kann auf längeren Touren sehr gute Dienste leisten. Denn sie ermöglichen eine Aufladung des Smartphones sollte dessen Batterie in Richtung Null tendieren.

Gerade wer mit GPS Funktion oder App unterwegs ist weiss wie viel Batterie das zieht und wie schnell es passieren kann dass man mit leerem Smartphone Akku mitten auf der Strecke stehen bleibt.

Die Znex Powerbank ist mit einer Kapazität von 10000 mAh ausgestattet und hat den grossen Vorteil dass sie absolut wetterfest ist. Die Halterung wird am Fahrradrahmen befestigt, den Akku dann einfach in den Rahmen klicken.

Sobald man Strom aus der Powerbank benötigt kann man das wasserdichte Kabel mit dem Smartphone verbinden und schon kann die Fahrt fortgesetzt werden.

Die Powerbank selbst kann über USB oder am PC wieder aufgeladen werden.

Der externe Akku fürs Fahrrad überzeugt zudem mit bis zu einer 500% höheren Reichweite bei GPS basierten Radtouren.

Auch dieser externe Akku fürs Fahrrad leistet mit seinen 5000 mAh gute Dienste um zu verhindern dass man mit einer leeren Batterie des Smartphones dasteht.

Allerdings ist dieses Modell nicht wetterfest.

Die Halterung kann schnell und unkompliziert am Lenker angebracht und der Akku reingelegt werden.

Der Ladestatus der Powerbank wird über LED Lichter angezeigt. So weiss man wann man ihn wieder aufladen muss. Zudem verfügt der externe Akku über eine LED Taschenlampenfunktion. 

Natürlich kann man sich auch mit einer normalen kleinen Powerbank für Smartphones ausstatten und benötigt nicht unbedingt eine Spezialversion fürs Fahrrad. Doch muss man sich dann allerdings selber überlegen wie man den Akku am Fahrrad befestigt oder das Smartphone während der Zeit des Ladens aus der Fahrradhalterung nehmen und mitsamt Akku in der Tasche verstauen.

Was sollte ich vor dem Kauf einer Fahrradhalterung beachten?

Befestigungssystem des Smartphones auf der Halterung: Wie wir sehen gibt es verschiedene Möglichkeiten sein Smartphone auf einer Fahrradhalterung zu befestigen. So kann man es einklemmen, mit einem Gummi zusätzliche befestigen oder wie bei Quad Lock mit einem einfachen Klick- und Drehsystem befestigen.

Wer sein Smartphone auch während der Fahrradtour oder bei Pausen schnell und mit wenig bzw. gar keiner Fummelei von der Halterung entfernen möchte, dem sei hier das Quad Lock empfohlen. Mit einem Handgriff ist das Smartphone entfernt und wieder angebracht.

Sicherer Halt auch bei holprigen Wegen: Wer sich für ein System mit Klammern entscheidet sollte auf jeden Fall das zugehörige Gummi zur zusätzlichen Sicherung des Telefons einsetzen sobald er die asphaltierte Strasse verlässt. Zwar kann man sein Smartphone in solchen Systemen auch ohne Schutzhülle einklemmen, doch sei hiervon aus unseren Augen eher abzuraten. Eine gute Schutzhülle sollte auf jede Fahrradtour mit dem Smartphone auf der Fahrradhalterung befestigt werden.

Halterung mit Kugelgelenk: Zwar eine sehr praktische Sache da man den Winkel so einstellen kann wie man möchte, doch sobald es holprig wird, kann es hier Schwierigkeiten geben und der Winkel kann sich verstellen.

Preis: Ist natürlich für viele ein starkes Argument. Doch aufgepasst, wer viel mit Smartphone und Fahrrad unterwegs ist, vor allem auch mal auf abwegigem Gelände, der sollte auf gute Qualität setzen und die kostet meistens nun halt mal etwas mehr… Dafür hat man dafür meistens eine sehr unkomplizierte und sehr sichere Halterung für sein teures und durchaus geliebtes Smartphone.

Wir geben relativ problemlos einen Haufen Geld für unser Telefon aus, zögern dann für eine gute Fahrradhalterung. Es reicht wenn das Smartphone ein einziges Mal aus der Halterung rutscht oder fällt um uns unglücklich zu machen…

Doch gilt allerdings auch die Devise, wer sich nur ein paar Mal im Jahr mit dem Smartphone aufs Rad schwingt, der benötigt wahrscheinlich nicht unbedingt die teuerste Lösung um dieses während des Ausfluges gut befestigen zu können.

Wer allerdings auch für extreme Radtouren eine bombensichere Halterung sucht sowie auf ein völlig unkompliziertes Befestigen bzw. Abnehmen des Smartphones setzt, für den lohnt sich ein näherer Blick auf die Quad Lock Systeme.

Siehe auch:
Welche Fahrrad Standpumpe mit Universalanschluss?
Gepolsterte Radhosen für Frauen: Die besten Modelle
Fahrradschloss: Diese Modelle bieten sicheren Schutz vor Diebstahl

 Naturkosmetik Guide downloaden
Newsletter abonnieren

Unser kostenloser Naturkosmetik Guide mit Pflegetipps für alle Hauttypen

Invalid email address