Naturkosmetik bei Couperose
Kostenloser Naturkosmetik Ratgeber downloaden

Kostenloser Naturkosmetik Ratgeber downloaden und unseren monatlichen Newsletter erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich!

Zuletzt überarbeitet

Wer selbst unter einer Couperose Haut leidet weiss wie anstrengend es sein kann das Hautbild so einigermassen in den Griff zu bekommen bzw. es zu beruhigen. Es hier gar nicht so einfach das passende Pflegeprogramm für die speziellen Bedürfnisse der Haut zu finden.

Doch warum nicht einfach mal mit Produkten aus der Naturkosmetik einen Versuch wagen? Aus persönlicher Erfahrung kann ich nur sagen dass meine Rosacea Haut schon seit über 15 Jahren nur mit Naturkosmetik in Berührung kommt und der Erfolg lässt sich am Hautbild spüren und auch sehen.

Allerdings gibt es auch hier keine Patentlösung, d.h. eine einzige Creme die Wunder vollbringen soll ist schwer zu finden. Zudem ist jede Haut so komplex und so verschieden wie der Mensch der damit verbunden ist. Daher heisst es ausprobieren und sehen welche Produkte der Haut gut tun. Denn auch Stress, bestimmte Nahrungsmittel, Alkohol und Zigarettenkonsum können der Couperose zusetzen.

Trotzdem kann man der lästigen Rosacea auch und vor allem in der Naturkosmetik durchaus etwas entgegensetzen. Natürlich kommt es hier auch stark auf die Ausprägung dieser an,  doch ist die Chance dass man es schafft die Haut mit einem Produkt aus der Naturkosmetik zu beruhigen sehr hoch.

Die Couperose beruhigen fängt schon bei der Reinigung an

Eine sanfte Reinigung ist die absolut wichtigste Basis für ein schönes und ausgeglichenes Hautbild; das wird sehr oft vergessen oder einfach übersehen. Denn ohne eine gründliche und zugleich sehr sanfte Reinigung kann die nachfolgende Pflege ihre Wirkung viel weniger gut entfalten.

Gerade für eine Haut die an Rosacea leidet und damit meistens sehr empfindlich auf so ziemlich alles reagiert was man aufträgt, ist eine sanfte Reinigung eine sehr wichtige Basis.

So sind Peelings und abrasive Reinigungsprodukte ein absolutes Tabu. Sie reizen die Haut nur noch mehr und greifen im schlimmsten Fall auch noch den Hydrolipidmantel der Haut an. Die Folge sind noch mehr Rötungen und Äderchen sowie eine zu trockene Haut.

Neben einem sanften Reinigungsprodukt spielt aber auch die Verwendung von Waschlappen, Wattepads, Schwamm, Gesichtsbürste etc. eine entscheidende Rolle. Denn es ist für eine Couperose Haut extrem wichtig dass die Reinigung sanft einmassiert und auch sanft wieder von der Haut abgenommen bzw. abgewaschen wird.

Wattepads und Waschlappen reizen oftmals die Haut zusätzlich! Hier sind weiche Gesichtsschwämme eine ideale Alternative. Sie kann man zudem länger benutzen und von Zeit zu Zeit im kochenden Wasser reinigen.

Sanfte Gesichtsreinigung als Basis

Alle nachfolgend vorgestellten Produkte habe ich selbst wechselseitig im Einsatz. Alle Produkte sind vegan, beinhalten Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau und sind natürlich auch frei von jedweden potentiell schädlichen Inhaltsstoffen. Auch Tierversuche werden in der Naturkosmetik strikt abgelehnt.

SantaVerde Aloe Vera Reinigungsemulsion

Die Reinigungsemulsion ist vor allem für trockene, empfindliche und etwas reifere Häute geeignet. Die Emulsion ist auf Basis von Aloe Vera Saft hergestellt. Apfelsaft als auch Öle aus Kokosnuss und Sesam mit einer rückfettenden Wirkung tragen dazu bei dass die Haut sanft und trotzdem sehr gründlich gereinigt wird.

Der Hydrolipidmantel der Haut wird nicht angegriffen. Somit hat man auch nach der Reinigung kein Spannungsgefühl auf der Haut. Die Emulsion wirkt beruhigend und schafft es zudem auch Make-Up porentief zu entfernen. Die Haut ist nach der Reinigung streichelzart.

Reinigungsmilch Dr.Hauschka

Die Reinigungsmilch von Dr.Hauschka reinigt sanft und trotzdem porentief. Mit ihr kann auch Make-Up sehr gut entfernt werden. Sie greift den Hydrolipidmantel der Haut nicht an, beruhigt die Haut und hinterlässt eine Haut die weder spannt noch brennt. Denn das Geheimnis der Produkte liegt u.a. in der Verwendung von Heilpflanzen aus dem hauseigenen biodynamischen Garten so wie eine über vierzigjährige Erfahrung in der Herstellung von Naturkosmetik.

Die Reinigungsmilch sanft auf dem angefeuchteten Gesicht verteilen und mit lauwarmen Wasser sowie am besten einem Gesichtsschwamm wieder abnehmen.

Das Produkt reicht für eine Anwendung von ca. 5 Monate.

Dr.Hauschka Waschcreme

Die Waschcreme ist eines der Pionierprodukte aus dem Hause Dr.Hauschka bzw. WALA. Die Waschcreme hat die Eigenschaft dass sie auf sehr sanfte Art und Weise porentief reinigt, wobei sie gleichzeitig sehr schonend zur Haut ist. Auch sie basiert auf der Basis von Heilpflanzen und hat eine hautberuhigende Wirkung.Allerdings ist die Waschcreme nicht zur Entfernung von Make-Up geeignet, sondern sollte erst nach dem abschminken angewendet werden.

Die Waschcreme hinterlässt ein sehr angenehmes Hautgefühl. Auch hier spannt oder brennt die Haut überhaupt nicht. Die Creme hinterlässt einen ganz leichten Feuchtigkeitsfilm auf der Haut. Sie trocknet die Haut nicht aus sondern verhilft ihr sich besser zu regenerieren und sich auszugleichen.

Die Anwendung der Waschcreme ist wie folgt:

Etwa 2cm der Waschpaste in die Hand geben und dann mit ein bisschen Wasser zu einem „Brei“ vermengen bevor man sie über das Gesicht verteilt und dort sanft mit den Händen etwas einarbeitet.

Achtung: Nicht rubbeln oder reiben! Nur mit den Händen auf das Gesicht andrücken und dann unter fliessendem lauwarmen Wasser abwaschen.

Wirklich wichtig bei der Anwendung der Waschcreme ist dass man sie – einmal auf dem feuchten Gesicht verteilt – ganz sanft mit den Händen auf die Haut drückt und dieses ca. 30 bis 60 Sekunden wiederholt. Nur so kann sie ihre porentiefe Reinigung entfalten und gleichzeitig die Lymphen stimulieren damit diese angesammelte Giftstoffe ausscheiden können.

Durch eine regelmässige Anwendung der Waschcreme schafft man tatsächlich ein sichtbar ausgeglicheneres Hautbild. Wer einmal damit angefangen hat und die Paste richtig anwendet möchte sie so schnell nicht mehr missen.

Das Produkt reicht für ca. 6 – 8 Wochen Anwendung.

Lavera 2in1 Reinigungsmilch

Auch die 2in1 Reinigungsmilch von Lavera kann sich für eine Rosacea Haut sehr gut bewähren. Sie reinigt porentief und kann gleichzeitig zum abschminken genutzt werden. Auf das feuchte Gesicht auftragen, leicht einmassieren und am besten mit einem Gesichtsschwamm sanft wieder abnehmen. Die Haut spannt nach der Reinigung nicht und fühlt sich gut an. Make-Up kann mit der Reinigungsmilch gut entfernt werden.

Ein beruhigendes Tonikum nach der Reinigung

Dr.Hauschka Gesichtstonikum

Ein Produkt dass mich nun schon seit über 15 Jahren in so ziemlich allen Lebens- und Hautlagen begleitet ist das Dr.Hauschka Gesichtstonikum. Es ist eines der Produkte welches ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde.

Gesichtstonikum Naturkosmetik Dr.Hauschka

Das Tonikum hat die Eigenschaft dass es viel Feuchtigkeit spendet ohne eine fettige Wirkung auf die Haut zu haben, zudem die Haut sehr gut beruhigt und ihr gleichzeitig hilft sich auszugleichen. Gerade auch für empfindliche Haut ist das Tonikum sehr gut geeignet. Daneben hat es auch einen vitalisierenden Effekt auf die Haut.

Auch gegen Sonnenbrand kann das Tonikum sehr gute Dienste leisten. Ein schneller Rückgang der Rötungen ist durch das Gesichtstonikum möglich.

Das Tonikum wird nach der Reinigung morgens und abends auf die Haut aufgesprüht und mit den Händen sanft etwas eingearbeitet. Danach wird die Tagespflege oder Nachtpflege aufgetragen. Das Tonikum kann auch als nicht fettende und beruhigende Nachtpflege alleinig verwendet werden.

Wer neben Rosacea auch noch an eher unreiner Haut leidet, der kann an Stelle des Gesichtstonikum die Variante klärendes Gesichtstonikum zur Pflege nehmen. Es hat neben einer belebenden, beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaft auch noch eine anti septische, d.h. wirkt leicht desinfizierend auf die Haut.

Hautberuhigende Tagespflege

Dr.Hauschka Rosencreme

Die Rosencreme leicht kann nicht nur trockener und empfindlicher Haut sondern auch einer Couperse geplagten Haut viel Gutes tun. Sie ist in ihrer Konsistenz leichter als ihre Schwester die Rosencreme, doch ist sie trotzdem reichhaltig und spendet viel Feuchtigkeit.

Sie duftet sehr angenehm nach Rose und zieht gut ein. Auszüge aus Rose, Eibisch und Wundklee sorgen für eine hautberuhigende Wirkung. Avocado, Sesam- und Mandelöl sowie Eibischwurzel sorgen für eine extra Portion Feuchtigkeit.

Es reicht wenn man nur eine kleine Menge der Creme aufträgt um die Haut den ganzen Tag mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wem die Creme wie ihr Name schon besagt zu leicht ist, kann auf die Rosencreme von Dr.Hauschka zurück greifen. Sie ist reichhaltiger in ihrer Konsistenz und zieht auch nicht ganz so schnell ein. Doch auch sie hat eine tolle hautberuhigende Wirkung.

Naturmädchen Anti Aging Gesichtscreme mit Hyaluron

33 Euro Bei Naturmädchen kaufen

Die Anti Aging Gesichtscreme mit Hyaluron von der jungen deutschen Kosmetikmarke Naturmädchen begeistert mich schon seit geraumer Zeit. Die Creme duftet wunderbar leicht nach Orange, hat eine etwas reichhaltigere Konsistenz, zieht aber sehr gut und schnell ein ohne einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen.

Die Creme hinterlässt schon nach kurzer Anwendungszeit ein sehr angenehmes samtiges und ausgeglicheneres Hautbild.

Auch für empfindliche Häute ist die Creme sehr gut geeignet, da sie eine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf die Haut hat. Die Anreicherung mit Hyaluronsäure bringt der Haut noch eine zusätzliche Portion Feuchtigkeit und sorgt für eine sichtbare Anti Aging Wirkung.

Daneben sorgen z.B. Extrakte aus Orangenöl für eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung, was durch Vitamin B3 zusätzlich noch unterstützt wird, da dieses die Hautbarriere stärkt.

 

Naturmädchen Gesichtscreme

 

Avocadoöl unterstützt die Regeneration der Zellen und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit, die Mango- und Kakaobutter sorgen für Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut.

Ein Extra dieser Creme ist zudem dass sie mit einem HEV-Filter auf pflanzlicher Basis ausgestattet ist. Er schützt die Haut vor dem zellschädigenden Blaulicht welches z.B. von PC und Smartphone Displays ausgeht.

Naturmädchen Vitalpflegeöl

28 Euro Bei Naturmädchen kaufen

Neben der Tagescreme ist aber auch das Anti-Aging Vitalpflegeöl von Naturmädchen sehr empfehlenswert wenn man seine Haut mit Feuchtigkeit versorgen und zugleich beruhigen möchte. Das Öl zieht wirklich sehr gut und sehr schnell ein. Auch hier wird ein leichter und sehr angenehmer Orangenduft freigesetzt.

Das Öl hinterlässt keine fettige Haut! Es zieht sehr gut ein und das Hautbild ist danach samtig weich. Wertvolle Extrakte aus der Natur sorgen auch hier dafür dass die Haut sich beruhigt und in ein Gleichgewicht zurück findet.

Gesichtsöl vegan Naturmädchen

 

Wem die Tagescreme nicht ausreicht oder wer einfach noch eine zusätzliche Pflege auftragen möchte kann ein paar Tropfen des Vitalpflegeöls mit der Tagescreme mischen oder das Öl direkt unter die Tagescreme auftragen.  Somit ist die Haut den ganzen Tag mit viel Feuchtigkeit versehen, spannt nicht und auch Rötungen haben wenig Chancen.

Lavera Couperose Creme

Wer möchte kann aber auch zu der Couperose Serie von Lavera greifen. Hier gibt es eine Gesichtsceme sowie ein Serum das man am besten in Kombination anwendet.

Bei der Gesichtscreme kommt die Rotalge zum Einsatz. Auch sie kann Entzündungen entgegen wirken und die Haut beruhigen sowie die Zellregeneration unterstützen. Die Creme spendet viel Feuchtigkeit und zieht gut und schnell ein. Sie hinterlässt ein sehr angenehmes Hautgefühl.

Das zugehörige Serum bietet noch eine weitere extra Portion Feuchtigkeit und kann auch sehr gut als Nachtpflege verwendet oder unter die Tagespflege aufgetragen werden. Auch Logona steht für eine langjährige Erfahrung in der Naturkosmetik und bietet zudem ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis an.

SantaVerde Pure Refining Serum

Das Serum auf Basis von Aloe Vera Saft hat eine kühlende und beruhigende Wirkung auf die Haut. Es hat die Eigenschaft gerötete und irritierte Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aloe Vera ist ja für seine beruhigende Wirkung auf entzündete Haut bekannt. Das Serum zieht sehr gut ein und hinterlässt ein sehr angenehmes und frisches Hautgefühl. Die Haut wird hier mit viel Feuchtigkeit versorgt ohne dass ein fettiger Film auf der Haut zurückbleibt.

Das Serum ist absolut neutral im Duft, d.h. es riecht bzw. duftet nach gar nichts.

Für sehr trockene Haut oder im Winter kann es sein dass das Serum als alleinige Tagespflege nicht ausreicht. Das Serum kann sehr gut auch als feuchtigkeitsspendende aber nicht fettende Nachtpflege verwendet werden.

Kann ich bei Couperose ein Hyaluronsäureserum auftragen?

Hyaluronsäure ist von Natur aus ein körpereigener Stoff der dafür sorgt dass unsere Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt wird, unser Nägel und Haare schön hält und auch unsere Gelenke „schmiert“, damit wir beim Gehen keine Schmerzen haben. Doch dieser Stoff wird vom Körper mit zunehmendem Alter immer weniger selbst hergestellt. Sichtbare Folgen sind unter anderem eine faltigere und trockenere Haut.

Die Kosmetik hat schon länger einen erfolgreichen Trick dagegen entdeckt. Warum Hyaluronsäure dem Körper nicht einfach extra zuführen? Dies kann in Form von Cremes bzw. Seren oder auch in Form von Hyalurondrinks oder Kapseln geschehen.

Denn Hyaluronsäure hat eine puffernde Wirkung auf die Haut und hinterlässt ein glatteres und mit mehr Feuchtigkeit versorgtes Hautbild. Hyaluron gibt der Haut ab einem bestimmten Alter den nötigen Extrakick an Feuchtigkeit, nämlich dann, wenn die körpereigene Hyaluronsäure nicht mehr in der gleichen Menge wie in jungen Lebensjahren selbst produziert wird.

In der Naturkosmetik ist Hyaluronsäure vegan und wird über pflanzliche Fermentierung hergestellt. Sie ist für die Haut sehr gut verträglich, das gilt grundsätzlich auch für sehr empfindliche Couperose Haut.

Hyaluronsäure Seren sind geruchsneutral, ziehen sehr gut und sehr schnell ein und haben eine beruhigende Wirkung auf die Haut.

Ein Hyaluronserum kann morgens nach der Reinigung auf die Haut aufgetragen werden bevor die Tagescreme folgt. Auch abends bzw. für die Nacht ist ein Hyaluronsäureserum eine nicht fettende und doch sehr feuchtigkeitsspendende Pflege die die Haut nicht reizt.

Naturmädchen Intensivserum Hyaluron

30 Euro Bei Naturmädchen kaufen

Ein weiteres Lieblingsprodukte ist hier das Intensivserum von Naturmädchen. Man benötigt nur eine kleine Menge, das Serum duftet ganz leicht nach Orange, zieht super gut ein und hinterlässt ein mit viel Feuchtigkeit versorgtes Hautgefühl. Es hat durch das darin enthaltene Betain auch eine beruhigende Wirkung auf die Haut und wirkt gleichzeitig der Hautalterung entgegen. Es kann perfekt mit der Gesichtscreme kombiniert werden.

Naturmädchen Intensivserum Hyaluron

Auch mit nur wenigen Produkten kann man ein wirkungsvolles Pflegeprogramm erstellen

Wie wir sehen ist eine regelmässige schonende Gesichtsreinigung als Basis für jedes nachfolgende Pflegeprodukt wichtig. Wirklich gute Dienste leistet mir eben wie oben schon erwähnt das Dr.Hauschka Gesichtstonikum. Danach kann man auch schon die Tagescreme auftragen und fertig ist das Pflegeprogramm.

Wer aber zudem auch noch eine kleine Anti Aging Pflege mit einbauen möchte, der kann sich unter die Tagescreme ein Hyaluronsäureserum auftragen und dieses auch als Nachtpflege nutzen. Der positive  Effekt ist tatsächlich sichtbar.

Doch auch eine Tagescreme mit ein paar Tropfen von dem oben erwähnten Vitalpflegeöl kann der Haut eine zusätzliche Portion Pflege schenken und sie gleichzeitig beruhigen.

Man benötigt also nicht unbedingt eine unendliche Anzahl an Kosmetiktiegeln und Töpfchen um seine Haut zu pflegen. Vor allem in der Naturkosmetik ist das Motto „weniger ist mehr“. Das gilt zum einen für die Inhaltsstoffe und zum anderen für die für die Pflege benötigte Menge an Creme, Serum, etc…

Wie weiss ich welches Produkt meine Haut wirklich verträgt?

Das weiss man leider nicht zu 100% bevor man das Produkt nicht an seiner eigenen Haut ausprobiert hat. Doch ist die Chance dass Produkte aus der Naturkosmetik viel besser vertragen werden als konventionelle Kosmetik sehr hoch. Allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten können auch hier vorkommen, sind aber tatsächlich wirklich sehr selten.

Auch kann man grundsätzlich bei Bedarf verschiedene Naturkosmetikprodukte von verschiedenen Marken miteinander kombinieren ohne dass dies für die Haut ein Problem wird. Einfach testen und die Haut wird von ganz alleine entscheiden ob sie das Produkt mag oder nicht. Die Haut entscheidet am Ende für welches Produkt man sich entscheiden soll.

Im Sommer sollte vor allem eine Couperose Haut unbedingt mit einem Sonnenschutz versehen werden; auch hier lohnt sich der Griff zur Naturkosmetik.

Siehe auch:
Wimpernserum aus der Naturkosmetik für einen schönen Augenaufschlag
Vegane Tagescreme mit Hyaluron
Wie bekomme ich mein Dekolleté wieder glatt?

Kostenloser Naturkosmetik Ratgeber downloaden

Kostenloser Naturkosmetik Ratgeber downloaden und unseren monatlichen Newsletter erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich!