Vergane Gesichtscreme mit Hyaluron Naturmädchen

Welche vegane Gesichtscreme mit Hyaluron überzeugt? Wie wird Hyaluronsäure überhaupt hergestellt und was bedeutet niedermolekulare bzw. hochmolekulare Hyaluronsäure? Kann ich diese auch für eine empfindliche und unreine Haut anwenden? Hyaluronsäure ist ein echter Faltenkiller sowie Feuchtigkeitsbooster wirkt zudem auch noch wundheilend.

Es ist gar nicht so einfach sich zwischen all den angebotenen Produkten zu entscheiden. Mittlerweile bieten viele Hersteller vegane Gesichtscreme mit Hyaluron an, d.h. sie wird ohne Einsatz von tierischen Substanzen oder Auszügen hergestellt. Doch daneben spielt auch die Molekularzusammensetzung eine Rolle wie gut ein Produkt wirkt.

Wir haben daher unsere persönlichen Top Favoriten in der Rubrik vegane Gesichtscreme mit Hyaluron  zusammengestellt, wir kennen diese alle aus eigener Anwendung und können sie mit bestem Gewissen empfehlen.

Ein Hyaluronsäure Serum ist in seiner Beschaffenheit immer etwas konzentrierter als eine Tagescreme und sollte daher als Unterlage der Tagespflege verwendet werden. Auch als Nachtpflege eignet es sich hervorragend. Hayluronsäure Seren sind im Gegensatz zu Gesichtscremes neutral im Duft.

Merke: Alle unsere Top Favoriten sind mit hoch- bzw. niedermolekularer ( langkettiger und kurzkettiger) Hyaluronsäure Elementen versehen und wirken somit auf der Epidermis als auch in den tieferen Hautschichten.

Vegane Gesichtspflege mit Hyaluron: Das sind unsere Top Favoriten

Auch die Naturkosmetik wartet mit tollen und sehr wirkungsvollen veganen Pflegeprodukten mit Hyaluronsäure auf. Hier ist zwischen Creme und Serum zu unterscheiden. Ein Serum ist immer konzentrierter, sprich intensiver in seiner Wirkung.

Es ist daher eine tolle Ergänzung zur Gesichtscreme und kann auch problemlos als fettfreie Pflege der Haut über Nacht eingesetzt werden.

1. Naturmädchen vegane Hyaluron Tagescreme

Eine tolle Creme welche eine sehr schöne Konsistenz aufweist und durch einen leichten und sehr angenehmen Duft nach Orange überzeugt.

Die Gesichtscreme mit Hyaluron  ist vegan und frei von jeglichen schädlichen Inhaltsstoffen sowie aus Rohstoffen aus kontrolliertem biologischem Anbau. So finden sich hier weder Parabene, Duftstoffe, Mineralöle, Silikone, Nanopartikel oder sonstige gesundheitsschädliche Elemente in der Creme.

Vergane Gesichtscreme mit Hyaluron Naturmädchen

 

Die Creme ist mit feuchtigkeitsspendender pflanzlicher Hyaluronsäure angereichert, daneben finden sich u. a. Auszüge aus Avocado- und Wiesenschaumkrautöl sowie Mango- und Kakaobutter.

Auszüge aus der Marigold Pflanze sorgen zudem dafür dass die Haut vor dem Blaulicht der Smartphone und Computer Displays geschützt wird.

Die vegane Gesichtscreme mit Hyaluron zieht schnell ein und hinterlässt ein wunderbares Hautgefühl. Die Haut beruhigt sich sofort falls sie Rötungen aufweisen sollte. Gleichzeitig wird sie mit viel Feuchtigkeit versorgt. Sie fühlt sich samtig weich und zugleich auch schön glatt und gepuffert an.

Die Creme kann auch sehr gut als Nachtcreme verwendet werden. Sie ist reichhaltig aber nicht fettend und puffert die Haut schön auf während sie gleichzeitig Reizungen, Rötungen oder Unreinheiten mindert bzw. verschwinden lässt.

2. Jungmädchen Hyaluron Intensivserum

Das Serum ist die ideale Ergänzung zur oben genannten Gesichtscreme. Es ist reichhaltig, duftet herrlich leicht nach Orange und zieht gut und schnell in die Haut ein. Dabei hinterlässt es ein strafferes Hautgefühl sowie eine schön samtige Haut.

Das Serum wirkt effektiv gegen Fältchen und auch bei schon tieferen Falten kann man schon nach kurzer Anwendung einen positiven Effekt der Haut sehen.

Das vegane Serum füllt den Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder auf und lässt diese glatter werden.

Daneben haben aber auch Aminosäuren sowie hochdosiertes Vitamin C einen positiven Effekt auf die Zellerneuerung als auch die Kollagenbildung der Haut. Gleichzeitig schützen sie diese vor freien Radikalen. Auch Pigmentflecken werden durch das Serum aufgehellt und sind somit weniger sichtbar.

Das Serum ist die ideale Unterlage zur Tagescreme und kann auch problemlos als fettfreie Nachtpflege verwendet werden. Man benötigt nur sehr wenig davon.

3. Colibri cosmetics Hyaluronsäure Serum

Ein weiterer Favorit aus der Naturkosmetik ist diese vegane Gesichtspflege mit Hyaluron in Form eines Serums. Es lässt sich sehr gut auftragen und überzeugt durch eine tolle Konsistenz sowie durch seine positiven Effekte auf die Haut. Diese fühlt sich geschmeidig und glatt an sobald man das Serum aufgetragen und leicht einmassiert hat.

vegane Hyaluronsäure Colibri

 

Auch hier sind die Inhaltsstoffe frei von Parabenen, Parfümen, Mineralölen, etc..

Das Hautbild wird schon nach kurzer Anwendung glatter, straffer und schöner.

Wie bei dem unten genannten Serum kann aus dieses sehr gut als Unterlage vor der Tagescreme und/oder auch als Nachtpflege verwendet werden. Es spendet viel Feuchtigkeit, boostet die Haut und mildert Fältchen ohne eine fettende Schicht auf der Haut hinterlassen.

4. Junglück vegane Hyaluronsäure

Auch dieses Produkt gehört zu unseren Lieblingen. Das vegane und mit pflanzlicher Hyaluronsäure versehene Serum ist äusserst effizient und zeigt schon nach nur wenigen Anwendungen eine positive Wirkung. Die Haut zeigt sich glatter und Unreinheiten bzw. Hautreizungen werden besser.

vegane Hyauronsäure Junglück

Es reicht wenn man nur wenig vom Serum aufträgt und es kurz einmassiert. Es zieht schnell und gut ein und hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut.

Zudem benötigt man nicht viel. Es reicht ein bis max. zwei Mal auf den Spender zu drücken. Das Serum ist eine sehr gute Unterlage für die Tagescreme und kann auch nachts als alleinige Nachtpflege oder unter die Nachtcreme aufgetragen werden. Da es nicht fettet ist es für die Haut eine ideale Nachtpflege. Es versorgt diese mit viel Feuchtigkeit ohne jedoch die Poren durch eine Fettschicht zu verstopfen.

Hyaluron für die Haut von innen

Wer die positive Wirkung von Hyaluronsäure noch verstärken möchte, der kann dies über die orale Einnahme von Hyaluron in Form einer Trinkkur oder in Kapselform tun.

Da Hyaluron ja ein körpereigener Stoff ist, wird die innere Zuführung direkt vom Körper aufgenommen und kann aus der Tiefe wirken, d.h. den Feuchtigkeitsspeicher der Haut auffüllen.

Zwar dringen gute Pflegeprodukte auch in die tiefere Hautschicht ein, doch können sie vom Körper natürlich nicht so direkt aufgenommen werden wie das Hyaluron welches man über Drink- oder Kapselform zu sich nimmt.

1. Nature Love vegane Hyaluronsäure Kapseln

Diese hochdosierten veganen Kapseln sind für die Einnahme von drei Monaten gedacht. So versorgt man seinen Körper jeden Tag mit einer extra Portion Hyaluron. Täglich eine Kapsel mit Flüssigkeit einnahmen.

vegane Hyaluronsäure Kapseln

Die Kapseln sind frei von jeglichen unerwünschten Zusatzstoffen wie z.B. Gelatine, Magnesiumsalzen der Speisefettsäuren, Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren. Zudem enthalten sie weder Laktose, noch Gluten und auch keine Konservierungsstoffe.

Der positive Effekt der Kapseln ist schon nach kurzer Zeit sichtbar. Die Haut wird schöner und glatter und man fühlt sich körperlich einfach frischer.

2. Veganer Hyaluron Drink

Auch dieser Drink welchen man für 25, 30 oder 50 Tage einnehmen kann wirkt wahre Wunder von innen und lässt das Hautbild schöner, glatter und strahlender werden

Hiefür täglich 10ml des veganen Safts zu sich nehmen. Er schmeckt recht angenehm fruchtig und ist auch für den Magen sehr gut verträglich.

vegane Hyaluronsäure Drinkkur

Was ist Hyaluronsäure und wo kommt es vor?

Hyaluron bzw. Hyaluronsäure ist zuerst einmal ein körpereigener Stoff. d.h. man findet ihn im eigenen Körper z.B. in der Haut, in der Knorpelmasse oder auch in den Gelenkflüssigkeiten oder im Auge wieder.

Den grössten Anteil an Hyaluronsäure haben wir allerdings in unserer Haut (immerhin etwa 50%). Hier vor allem in der oberen Hautschicht (Epidermis) doch auch in der unteren Lederhaut kommt Hyaluronsäure auf natürlichem Wege vor.

Je jünger die Haut ist desto gepolsteter und straffer ist sie, da wir in jungen Jahren viel körpereigenes Hyaluron produzieren. Im Alter lässt diese Produktion aber immer mehr nach und als Folge wird die Haut trockener und vor allem auch faltiger.

Hyaluronsäure sorgt also dafür dass die Haut schön straff bleibt und gleichzeitig mit viel Feuchtigkeit versorgt wird.

Deswegen kann Hyaluronsäure – wenn es vom Körper nicht mehr ausreichend selbst produziert wird – von Aussen oder auch innen extra zugeführt werden. Genau hier kommen dann Produkte wie eine vegane Gesichtscreme mit Hyaluron, ein Hyaluronserum sowie Hyaluron zum trinken oder in Tablettenform ins Spiel

Doch Hyaluronsäure findet sich auch in Früchten und Gemüsen vor. So kann man auch über die Aufnahme von Gemüse und Obst einen bestimmten Anteil an Hyaluronsäure aufnehmen.

Welche positiven Eigenschaften hat Hyaluron?

Die herausragende positive Eigenschaft von Hyaluron bzw. Hyaluronsäure ist dass es eine grosse Menge an Wasser bzw. Feuchtigkeit speichern kann. Je höher der Hyalurongehalt in der Haut ist, desto gepufferter und straffer ist diese. Daneben ist es aber auch ein wichtiger Faktor im Wundheilungsprozess.

Hyaluronsäure is somit also unser persönlicher Wasser- bzw. Feuchtigkeitsspeicher in der Haut.

Wird dieses in Form von Drinks oder Tabletten eingenommen wird zudem auch noch das Bindegewebe sowie die für die Gewebestruktur vorhandenen Proteine gestärkt.

Wie gut verträglich ist Hyaluron?

Da es auf natürliche Weise im Körper selbst vorkommt, ist Hyaluronsäure die in From von Creme, Serum, Gel oder auch als Drink oder Kapselform extra zugeführt wird im Normalfall sehr gut verträglich ohne dass es Allergien auslöst. Vor allem wenn man auf vegane oder pflanzliche Hyaluronsäure zurück greift.

Wie wird Hyaluron in der Kosmetik hergestellt?

Tierisches Hyaluron

Anfangs wurde Hyaluronsäure aus tierischen Produkten genauer gesagt aus Hahnenkämmen gewonnen. Das ist zum einen eine zeitaufwendige Methode die zudem mit der Tötung von Tieren einhergeht und bei empfindlichen Menschen nicht selten Allergien auslösen kann. Zudem ist die daraus gewonnene Hyaluronsäure nicht sehr rein.

Veganes Hyaluron

Daneben gibt es aber auch das sog. „vegetarische Hyaluron“ welches auf Basis von biotechnologischer Prozesse und ohne den Einsatz von tierischen Produkten hergestellt wird. So werden hier Proteine aus Hefe mit Hilfe von Bakterien fermentiert.

Veganes / pflanzliches Hyaluron

Naturkosmetikhersteller setzen auf die Fermentierung von Getreide, Pilzen und bestimmten Pflanzen um daraus ein pflanzliches veganes Hyaluron herzustellen.

Das so gewonnene Hyaluron ist um ein Vielfaches reiner und bringt zudem viel mehr positive Eigenschaften mit als das „tierische Hyaluron„.

Die Moleküle in der Hyaluronsäure machen den Unterschied

Hyaluronsäure ist nicht gleich Hyaluronsäure, denn hier spielen die Moleküle eine entscheidende Rolle über die Qualität bzw. den Wirkungsgrad.

So entscheidet man zwischen hoch-, mittel- und niedrigmolekularen Kompontenten der Hyaluronsäure bzw. langkettiger und kurzkettiger Hyaluronsäure,

Die hochmelikularen Elemente wirken auf der Epidermis, also die obere Hautschicht. Mittel- und niedrige molekulare Hyaluronsäure wirkt in tieferen Schichten, geht also tiefer in die Haut.

Hochmolekulare Hyaluronsäure wirkt sehr feuchtigkeitsspendend als auch entzündungshemmend und bildet auf der Hautoberfläche einen Feuchtigkeitsfilm welcher wiederum für einen schönen und strahlenden Teint sorgt.

Niedermolekulare Hylaruonsäure zeichnet sich darin aus dass es eine leichtere Molekülmasse ist welche besser in die tieferen Schichten der Haut eindringen kann. Dort wird sie gespeichert und sorgt für langanhaltende Versorgung von Feuchtigkeit. Sie sorgt also dafür dass die von unten Haut aufgepolstert wird und straffer wird.

So sollte man beim Kauf eines Hyaluronproduktes immer darauf achten auf welcher Molekularbasis dieses hergestellt ist. Am besten ist immer eine Kombination von hoch- und niedermolekularen Elementen. Somit kommt die obere Hautschicht als auch die tieferliegenden Schichten in den Genuss der positiven Eigenschaften von Hyaluronsäure.

Hat Hyaluron wirklich einen anti Falten Effekt?

Hyaluronsäure hat tatsächlich eine sehr positive anti aging Wirkung auf unsere Haut und versorgt diese zudem mit einer extra Portion Feuchtigkeit.

Wer selber schon einmal ein qualitativ hochwertige vegane Tagescreme mit Hyaluron oder ein Hyaluronsäure Serumverwendet hat weiss um deren tolle Wirkung.

TIPP: Wer sich für ein Hyaluronserum oder Gel entscheidet sollte es als Unterlage vor der Tagescreme auftragen und kann es zudem sehr gut auch als Unterlage vor der Nachtpflege oder als alleinige Nachtpflege verwenden. Eine vegane Gesichtscreme mit Hyaluron kann als alleinige Tages- bzw. Nachtpflege oder auch über ein Serum aufgetragen werden.

Siehe auch:
Welches ist die beste Naturkosmetik?
Welches Naturkosmetik Wimpernserum ist gut?
Wie bekomme ich mein Dekolleté wieder glatt?
Schwitzhose zum abnehmen: Bringt das was?
Naturkosmetik für reife Haut

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter