Welches sind die besten Po Trainingsgeräte für zuhause?

potraining geräte

Ein knackiger Po ist bekanntlich das „A&O“. Er sieht umwerfend aus, betont eine schlanke Hüfte und ist meistens das Sinnbild für eine gute Figur und Weiblichkeit. Die gute Nachricht ist: Jeder kann einen schönen, knackigen Po und Körper erzielen, und das mit nur zwei einfachen Tricks: Ein regelmäßiges Training mit Po Trainingsgeräten für zuhause sowie eine gesunde Ernährung und schon lassen die ersten Resultate nicht lange auf sich warten.

Denn das Geheimnis ist: Ein schlaffer, hängender Po sowie Cellulite und schlaffe Haut resultieren aus zu wenig Bewegung und einer ungesunden Ernährung.

Wie geht das mit dem Po zuhause trainieren? Und was sind die besten Po Fitnessgeräte? Das verrät folgender Artikel!

Wie lange dauert es, bis man Po Muskeln aufbaut?

Für einen generellen Muskelaufbau ist etwas Geduld und ein regelmäßiges Potraining erforderlich. Hierbei sind die Po Trainingsgeräte für zuhause die idealen Begleiter.

Denn ein knackiger Po ist keine Frage der Genetik, sondern resultiert aus einem regelmäßigen Krafttraining mit den Po Trainingsgeräte und einer angepassten Ernährung mit genügend Protein (ungefähr 1,5 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht), Kohlenhydraten und Fett.

Denn nur durch Muskeln wird der Po geformt und angehoben, was zu dem gewünschten Bild eines runden, knackigen Pos führt. Also, Schluss mit den Ausreden, Schluss mit dem stundenlangen Cardio-Training und ran’ an die Po Trainingsgeräte für zuhause.

In zwei bis drei Monaten sind bereits die ersten Erfolge zu sehen, da bereits in dieser kurzen Zeit die ersten Muskeln am Po aufgebaut werden können, je nach Intensität des Trainings.

Wie oft muss man den Po trainieren?

Po Training Kettlebell

Ein gezieltes Potraining sowie Kraftsport generell sind an jedem zweiten Tag empfehlenswert, das heißt, ungefähr drei bis vier Mal in der Woche sollte der Po trainiert werden.

Bereits 20 bis 30 Minuten intensives(!) Potraining sind ausreichend, um einen Wachstumsreiz zu erzielen. Eine kurze Zeitdauer, die perfekt ist, um „mal eben zwischendurch“ auf das Fitnessgerät für den Po in den eigenen vier Wänden zu flitzen.

Wichtig bei dem Training ist, darauf zu achten, dass eine stetige Progression erzielt wird. Dies bedeutet eine Steigerung der Intensität beim Po zuhause trainieren, welche durch eine Anhebung des Gewichtes oder Erhöhung der Anzahl der Wiederholungen einer Übung erreicht wird. Hierbei sind die Po Trainingsgeräte ideal, da diese, anders als bei einem Training mit dem nur eigenen Körpergewicht, eine Progression sowie Abwechslung ermöglichen.

Wie lange sollte die Regeneration nach dem Po Training dauern?

Ist der Ehrgeiz erst einmal gepackt, möchte man am liebsten jeden Tag mit den Po Trainingsgeräte für zuhause trainieren, denn das Po- und Gerätetraining macht einfach Spaß. Damit die Muskeln sich jedoch nach einem Trainingsreiz ausruhen können und adäquat mit Nährstoffen versorgt werden, ist ein Tag, das bedeutet mindestens 24 Stunden, Ruhepause unabdingbar.

Nur in den Pausen wachsen nämlich die Muskeln. Bei einem täglichen oder zu intensiven Training dagegen können Stresshormone ausgeschüttet werden, die das Muskelgewebe schädigen können. Dieser Zustand wird auch „Übertraining“ genannt und führt genau zu der gegenteiligen Zielsetzung.

Ein Tag Regeneration zwischen den Trainingseinheiten dagegen lässt die Muskeln wachsen, fördert das eigene Wohlbefinden und lässt einen mit neuer Erholung, Spaß, Motivation und Kraft in das nächste Work-out mit den geliebten Po Fitnessgeräte starten.

Welche Fehler sollte ich beim Po Training vermeiden?

Grundsätzlich kann beim Training mit den Po Fitnessgeräten nicht viel falsch gehen. Fehler im Po Training sind zum Beispiel eine fehlende Abwechslung und mangelnde Progression, also eine fehlende Steigerung der Leistung, wodurch die Motivation sinkt, der Geist ermüdet und der Körper sich an die Belastung gewöhnt.

Durch die hier vorgestellten Po Trainingsgeräte sind viel Spaß, Abwechslung und eine stetige Steigerung der Leistung garantiert. Wie bereits in dem Artikel geschrieben, sind ebenfalls eine gesunde Ernährung mit ausreichend Protein, Pausen und ein Vorrang des Krafttrainings vor dem Cardiotraining wichtig, um einen knackigen Po zu erreichen.

Bei der Auswahl der Übungen ist auf eine richtige und intensive Ausführung dieser zu achten. Unsere hier vorgestellten Fitnessgeräte für den Po sind ideal für Anfänger und Fortgeschrittene sowie intuitiv und einfach zu nutzen. Nur Mut, mit diesem Artikel kann wirklich nichts mehr schiefgehen.

Warum hat ein trainierter Pomuskel wichtig?

potraining geräte

Ein trainierter, knackiger Po sieht nicht nur gut aus, sondern ist wichtig für die eigene Gesundheit. Nach einer Studie gehören über 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland zu den „Dauersitzern“ und sitzen damit zu viel.

Man kennt es, nach einem anstrengenden Tag am Schreibtisch fehlt oft die Motivation für Sport. Doch diese mangelnde Bewegung führt nicht nur zu einem schlaffen und hängenden Po, sondern hat schwerwiegende gesundheitliche Folgen: Durch das viele Sitzen werden im Alltag die Pomuskeln nicht beansprucht und belasten stattdessen die untere Rückenmuskulatur. Durch diese Fehlhaltung sind Schmerzen im Rücken, in der Hüfte und in den Knien vorprogrammiert.

Mit einem regelmäßigen Potraining mit den Po Trainingsgeräte für zuhause wird somit nicht das eigene Selbstbewusstsein durch einen gut aussehenden Po geboostert, sondern auch eine aktive und wichtige Gesundheitsprävention betrieben.

Starke und kräftige Pomuskeln bedingen einen stabilen und starken Beckenboden, wodurch Knie weniger nach innen knicken. Zudem federn starke Pomuskeln Stöße im unteren Rücken ab, was ebenfalls die Rückenmuskulatur deutlich entlastet.

Auch die Sehnen, die rückseitige Muskulatur der Oberschenkel und diverse Gelenke werden durch eine ausgeprägte Pomuskulatur entlastet.

Mit zunehmendem Training kommt auch die Begeisterung und der Ehrgeiz für bessere Leistungen. Hierbei ist ebenfalls ein starker Po ausschlaggebend, da dieser ein leistungsstärkeres, schnelleres, explosiveres und effizienteres Training ermöglicht.

Welche Po Trainingsgeräte für zuhause sind gut?

Po Trainingsgeräte für zuhause ermöglichen ein unabhängiges Training von Wettereinflüssen, Öffnungszeiten und Fahrtwegen. Zudem sind Blicke von unerwünschten Dritten ausgeschlossen. Stattdessen lassen sich mit viel Spaß, wenig Aufwand und wenig Zeit tolle Work-outs und Ergebnisse für einen knackigen Po erzielen.

Die besten, effektivsten, platzsparenden und abwechslungsreichsten Trainingsgeräte für zuhause sind das Rudergerät, der Kettlebell, das Mini Trampolin und die Loop Widerstandsbänder. Jedes einzeln für sich sowie kombiniert in einem Home-Gym sind die idealen Begleiter zum Po zuhause trainieren.

Rudergerät

Das Rudern auf dem Rudergerät ist eine Kombination aus einem effektiven Cardio- und Krafttraining und ideal zum Po zuhause trainieren. In 30 Minuten Training werden nicht nur bis zu 500 Kalorien verbrannt, sondern auch die Muskeln im Gesäß und gesamten Unterkörper gestärkt.

Beim Rudern liegt nämlich das eigene Körpergewicht auf den Pomuskeln, welche gleichzeitig für den Ruderbeinantrieb als Hauptmuskeln verwendet werden. Die Bewegung beim Rudern ist leicht sowie intuitiv erlernbar und somit ideal für Anfänger im Kraftsport. Zugleich ist das Rudern auf dem Rudergerät gelenkschonend und bietet damit Menschen mit Verletzungen oder Gelenkproblemen ein abwechslungsreiches und intensives Training.

Kettlebell

Kettlebells sind idealen Po Fitnessgeräte für ein intensives Workout. Zahlreiche Übungen wie Kniebeugen oder Kreuzheben mit dem Kettlebell fokussieren ein Wachstum der Pomuskulatur und stärken zugleich die Rücken- und Bauchmuskeln.

Besonders bekannt ist der Kettlebell Swing, welcher zu den effektivsten Übungen mit dem beliebten Po Trainingsgeräte zählt. Hierbei wird der Kettlebell durch die Beine geschwungen, wodurch die gesamte Tiefenmuskulatur des Gesäßes, des Rückens und der Schultern zum Ausgleichen des Schwungs genutzt und somit gekräftigt wird.

Die kleine Hantel, die gemäß ihres Namens wie eine Kugel aussieht, passt in noch so jede kleine Ecke einer Wohnung und ermöglicht somit ein ideales, platz- und zeitsparendes Po zuhause trainieren. Zahlreiche Übungen mit dem Kettlebell sorgen zudem für Abwechslung und machen Spaß.

Mini Trampolin

Angebot
SportPlus Fitness-Trampolin, Ø 126cm, leise...
4.806 Bewertungen

Trampolin springen macht einfach Spaß und lässt einen gar nicht genug davon bekommen. Während des Springens merkt man vor lauter Freude (fast) gar nicht, dass es sich hierbei um ein hoch intensives Work-out für den gesamten Körper handelt, welches bis zu 400 Muskeln aktiviert und bis zu 350 Kalorien in 30 Minuten verbrennt.

So werden auch während des Springens die Pomuskeln trainiert, aus denen beim Hüpfen Schwung geholt und für genügend Stabilität sorgt. Wem das noch nicht reicht, kann effektive Po-Übungen auf dem Mini Trampolin durchführen, wie Kniebeugen, Hampelmänner, Anhocken, Ski-Jumping, Ausfallschritte und viele mehr.

Durch den wackeligen Untergrund auf dem Trampolin wird die Muskulatur des Pos zusätzlich beansprucht. Spaß, Spannung und Abwechslung sind so garantiert!

Loop Widerstandsband

Loop Widerstandsbänder sind die universalen Po Trainingsgeräte für zuhause. Fast alle Übungen für einen starken Po (Ausnahme: der Kettlebell Swing) sind mit den kleinen, bunten Bändern effektiv möglich, die in jede Handtasche und Schublade passen und dadurch nicht nur Zuhause, sondern auch im Büro oder auf Reisen die idealen Begleiter sind.

Ob Kniebeugen, Ausfallschritte, Rückwärts-Kicks oder die Beinpresse, alles ist mit viel Spaß möglich. Die Loop Widerstandsbänder sind in verschiedenen Stärken zu kaufen, welche Übungen mit Gewichten aus dem Fitnessstudio simulieren. So ist eine stetige Progression durch eine Erhöhung des Gewichtes, also durch die Nutzung eines stärkeren Widerstandsbandes, ganz einfach umsetzbar.