Straffe Beine – Wie klappt es am schnellsten?

Saunahose

Welches sind die besten Workouts für straffe Beine? Geräte oder Übungen die am bestem wenig Zeit in Anspruch nehmen und trotzdem sehr effektiv sind? Wenn wir von straffen Beinen sprechen denken wir Frauen vor allem an uunsere Oberschenkel sowie den Po. Denn hier sitzt leider oft die ungeliebte Cellulite.

Bekanntlich gibt es keine Wundermittel gegen die Orangenhaut. Egal ob schlank oder mollig, sie betrifft so gut wie alle Frauen. Doch kann man ihr mit etwas Geduld, einer ausgewogenen Ernährung, Sport und einer speziellen Pflege ganz gut zu Leibe rücken.

Schön geformte und definierte Beine sind nicht jedem von Natur aus gegeben. Doch mit etwas Geduld und der richtigen Methode ist es kein Hexenwerk mehr.

Es gibt wirksame Workouts und Geräte mit welchen man auch von zuhause aus seine Beine straffen und definieren kann.

Fitnessband – Ideal für einen schnellen & sichtbaren Erfolg

Wer dies mit Hilfe eines Geräte tun möchte ist z.B. mit einem Fitnessband sehr gut beraten. Es ist eine wirklich sehr effiziente Methode um die Beine und das Gesäss in kürzester Zeit zu straffen und zu formen.

Mit dem sog. Widerstandsbänder kann man zudem super einfach auch den gesamten Körper trainieren und einen sanften Muskelaufbau betreiben.

Es ist wirklich erstaunlich wie schnell man einen Erfolg – bei regelmässigem Einsatz – sehen kann.

Regelmässiger Einsatz bedeutet dass man mind. 3 mal die Woche ein kleines Workout durchführt.

Das tolle an den Fitnessbändern ist dasss man diese in Sets erwerben kann. Die Sets enthalten mehrere Gymnastikbänder welche alle mit verschieden starken Widerständen versehen sind. So kann man das Workout perfekt seinem eigenen Level anpassen und Stück für Stück steigern.

Zudem kann man mit dem Fitnessband ganz genau bestimmen auf welche Körperpartien man sich mit dem Workout konzentrieren möchte wobei man gleichzeitig die Trainingsintensität perfekt anpassen kann.

Das Fitnessband steht bei uns schon lange ganz oben auf der Liste wenn es darum geht die Cellulite sichtbar zu verbessern.

Vorteile von Widerstandsbändern

  • Keine grosse Investition nötig
  • Sehr klein und handlich
  • Können überall hin mitgenommen werden
  • Gelenkschonendes Training
  • Sehr gezielter Muskelaufbau möglich
  • Es benötigt keine Vorkenntnisse
  • Schneller sichtbarer Erfolg

Ist Fitnessband gleich Fitnessband?

Es gibt verschiedene Versionen der Widerstandsbänder, auch unter dem Namen Fitness-, Thera- oder Gymnastikbänder bekannt.

So kann man sich für die Version entscheiden mit welcher man denkt dass man persönlich am besten zurecht kommt.

Offenes Fitnessband ohne Griffe 3er Set

Das 3-er Set besteht aus offenen Therabändern in verschiedenen Widerstandsstärken. So kann man hier das Band bei den verschiedenen Übungen entweder um die Handflächen wikeln um den entsprechenden Widerstand zu erhalten, oder einfach die Bänder weiter zu Mitte hin greifen.

Sie sind extrem reissfest und können perfekt für das Beintraining eingesetzt werden. Auch alle anderen Körperpartien können damit sanft aber gleichzeitig auch sehr effizient trainiert werden.

Offene Widerstandsbänder mit Haltegriff 5er Set

Das 5er Set besteht aus sog. Tubes, d.h. die Bänder haben eine Schlauchform. Auch sie sind offen, wobei man an den jeweiligen Enden die Möglichkeit hat entweder Handgriffe oder Fußschlaufen anzubringen. Somit kann man beim Training noch etwas mehr variieren. Die Haltegriffe für die Hände als auch die Fußschlaufen helfen zudem für eine gute Stabilisation während dem Workout.

Wer möchte kann das Band mit Hilfe des Türankers unter der Tür befestigen und in dieser Position trainieren.

Die verschiedenen Farben geben die jeweilige Widerstandsstärke an. Gelb ist das Band mit dem niedrigsten Widerstand, Schwarz zeichnet den höchsten Widerstand aus.

Geschlossenes Widerstandsband Loop 5er Set

Angebot
Gritin Widerstandsbänder [5er Set] Fitnessband...
86.173 Bewertungen

Gerade für das Bein- und Potraining sind die sog. Loop Bänder sehr beliebt. Sie haben einen relativ kleinen Durchmesser und können somit perfekt für das Beintraining eingesetzt werden. Sie verrutschen nicht unterstützen ein intensives Workout.

Auch hier kann man je nach Bedarf mit genau dem Band trainieren welches den geeigneten Widerstand hinsichtlich des eigenen Fitnesslevels mit sich bringt.

Geschlossenes Widerstandsband einzeln oder im 3-er, 4er oder 5er Set

Diese Widerstandsbänder können auch für das Klimmzugstangentraining verwendet werden. Ansonsten kann man sich hier mit einem einzelnen Band mit dem Widerstand seiner Wahl ausstatten oder die Bänder in einem der angebotenen Sets kaufen.

Per Email gibt es zudem auch noch einen Trainingsguide dazu.

Welche Bein-Workouts mit dem Fitnessband?

Hier ist es am einfachsten wenn man sich eines der vielen Trainingsvideos bei YouTube ansieht. Sie helfen sich mit dem Band vertraut zu machen. Später kennt man die Übungen und kann diese bei Bedarf auch alleine durchführen.