Virtuelles Fahrradtraining zuhause – Diese 5 Apps machen es möglich

Pulswerte beim Sport überwachen

Zwar macht das Fahrradtraining in der freien Natur sicherlich am meisten Freude, doch wenn dies aufgrund des Wetters oder sonstiger Umstände nicht möglich ist, kann man einfach auf ein virtuelles Fahrradtraining zuhause umsteigen. Wie das geht? Mit Hilfe einer entsprechenden App. Dank ihnen bekommt man seine Trainingslandschaft auf dem Bildschirm eines verbundenen Endgerätes angezeigt. Fast so schön wie in der Natur wenn die virtuelle Landschaft während des Trainings an einem vorbeizieht bzw. vor einem auf dem Bildschirm präsentiert wird.

Virtuelles Fahrradtraining mit Hilfe einer App

Die meisten Trainings Apps für Fahrrad in den eigenen vier Wänden haben das gleiche Prinzip. Sie möchten das Indoor Training auf zwei Rädern so realistisch wie möglich gestalten indem sie die Natur nach Hause holen. Manche Apps legen ihren Fokus auf das sportliche Training während andere vor allem mit interaktiven Fahrradtouren punkten. Das virtuelle Fahrradtraining mit einer App setzt meistens ein Abonnement voraus.

Kinomap

‎Kinomap
‎Kinomap
Entwickler: Kinomap SAS
Preis: Gratis+
Kinomap
Kinomap
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Eine coole App die das virtuelle Fahrradtraining zuhause möglich macht. Die App ist videogestützt und verwandelt den Hometrainer bzw. das Heimfahrrad in ein spassiges und abwechslungsreiches Sportgerät. Die App ist Bluetooth bzw. ANT+ kompatibel, das gleiche gilt für die bekanntesten Hometrainer Marken. Wer möchte kann seine Herzfrequenz während dem Training mit einem Brustgurt überwachen.

Die App bietet kostenlosen Zugang zu einigen Streckenvideos damit man sich einen Eindruck des virtuellen Fahrradtrainings machen kann. Für weitere Zugriffe und mehr Abwechslung benötigt es dann ein monatliches Abonnement.

Einfach das Rennrad einspannen oder auf den Hometrainer steigen, einer der vielen angebotenen Routen auswählen und mit dem Training starten. Zudem kann man aussuchen ob man die weltweit angebotenen Fahrradrouten gemütlich im Tourenmodus abfahren oder ob man sich im Wettkampfmodus mit anderen Radfahrern testen möchte.

Die virtuelle Fahrrad Training App mit den vielen nützlichen Tipps eignet sich gleichermassen für Einsteiger als für geübte Radfahrer.

CycleGo

‎CycleGo
‎CycleGo
Preis: Gratis+
CycleGo: Radfahren + Laufen
CycleGo: Radfahren + Laufen
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Lust ein paar Kilos runter zu radeln oder sich endlich etwas besser in Form zu bringen? Dann sollte man sich diese App etwas näher ansehen. Auch sie ermöglicht das virtuelle Fahrradtraining in den eigenen vier Wänden. Sie kann zudem auch offline eingesetzt werden und muss nicht mit einem Geschwindigkeitssensor verbunden werden.

CycleGo ist für Einsteiger aber auch für Hobby Radfahrer eine tolle Motivation um daheim fit zu bleiben. Für gut trainierte Fahrradfans ist sie eventuell nicht anspruchsvoll genug.

Zwift

‎Zwift: Indoor Radsport, Laufen
‎Zwift: Indoor Radsport, Laufen
Entwickler: Zwift, Inc
Preis: Gratis+
Zwift
Zwift
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Eine App die nicht nur durch ihre Grafik sowie wie die Möglichkeit der sozialen Interaktion überzeugt.

Zwift verfügt über eine Ansammlung von Trainingsstrecken, doch kann man auch seine eigene Tour erstellen. Entweder folgt man einem vorgegebenen Trainingsplan oder fährt einfach gemütlich alleine oder mit einer Gruppe anderer Radfahrer durch die virtuelle Landschaft. Es ist zudem auch möglich sich im Wettkampf mit anderen zu messen.

Mit Hilfe von Bluetooth kann sich die App z.B. mit einem Geschwindigkeitsmesser oder dem Heimtrainer verbinden.

TrainerRoad

‎TrainerRoad
‎TrainerRoad
Entwickler: Trainer Road, LLC
Preis: Gratis+
TrainerRoad
TrainerRoad
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Auch TrainerRoad eignet sich hervorragend für das virtuelle Fahrradtraining zuhause. Neben einer grossen Auswahl an Trainingsstrecken hat man auch Zugriff auf eine Menge Trainingspläne welche sich dem persönlichen Fitnesslevel anpassen bzw. die einem dabei helfen sein Trainingsziel effizient zu erreichen. Die App ist ausgereift und sorgt für ein perfekt angepasstes Training.

RouvyWorkouts

‎Rouvy Workouts
‎Rouvy Workouts
Entwickler: VirtualTraining
Preis: Kostenlos+
ROUVY Workouts
ROUVY Workouts
Preis: Kostenlos

Rouvy bietet entweder die Möglichkeit sich mit dem Fahrrad virtuell auf eine Tour zu begeben oder sich dem Intervalltraining zu widmen. Wie Zwift kann man hier an Rennen teilnehmen bzw. so ziemlich überall und mit so ziemlich jedem im virtuellen Fahrradtraining üben. Die App bringt virtuelle Radfahrer aus der Ferne auf so ziemlich jeder Route des Planeten durch animierte 3D-Objekte in echten 2D-Videos zusammen. Alles was man braucht ist ein kompatibles Fahrrad und/oder ein Heimtrainer.

Die App kann kostenlose für 14 Tage getestet werden.

Was benötige ich um das virtuelle Fahrradtraining durchzuführen?

Diese Fahrrad Trainings App lassen einem das Training auf einer virtuellen Strecke auf einem Bildschirm durchführen. Hierzu benötigt man entweder ein Smartphone, ein Tablet oder einen PC bzw. Mac. Weiterhin benötigt es einen Hometrainer welchen man mit den Apps verbinden kann, einen Leistungssensor oder einen klassisches Heimfahrrad. Lässt sich der Hometrainer bzw. das Fahrrad nicht direkt mit der App verbinden kann man immerhin einfach der auf dem Bildschirm angezeigten Route folgen und die virtuelle Natur geniessen. Das macht das Training sicherlich weniger eintönig.
Zu guter Letzt benötigt es eine gute Internet- bzw. ANT+ Verbindung.