Schwitzhose zum abnehmen

Zuletzt überarbeitet

Eine Schwitzhose zum Abnehmen, hilft sie wirklich? Wie muss ich sie einsetzen um erfolgreich an Gewicht und Körperumfang zu verlieren? Die Schwitzhose ist tatsächlich eine recht interessante Sache um seine Silhouette zu verbessern und um das Bindegewebe zu festigen. Doch was sollte ich zusätzlich tun damit die Schwitzhose tatsächlich zum Gewichtsverlust führt?

Was bewirkt eine Schwitzhose genau?

Die sog. Schwitz- oder auch Thermohosen genannt, ähneln einer Radler– bzw. Sporthose. Sie sind allerdings aus speziellem Material gefertigt, so z.B. aus Polyester, Neopren, Nylon oder Kautschuk welches in bestimmten Zusammensetzungen für die Hose verwendet wird.

Durch ihre spezielle Beschaffenheit führt das Tragen der Hose dazu, dass man unter dieser – vor allem bei Bewegung – zu schwitzen anfängt. Durch das enge anliegen der Hose am Bein und am Bauch, führt dies automatisch auch dazu, dass die Figur geformt wird und bei regelmässigem Tragen das Hautbild verbessert wird.

Durch das Tragen einer Schwitzhose bleiben die Problemzonen warm, da sich die Wärme Dank der Hose nicht verflüchtigen kann. Somit wird die Fettverbrennung angeregt was einen positiver Effekt auf Cellulite und Fettpölsterchen haben kann.

Durch das Schwitzen werden auch die Lymphen stimuliert; und auch hier ist der Effekt dass der Stoffwechsel- bzw. die Fettverbrennung angeregt wird. Durch den Schwitzeffekt verliert der Körper Wasser, das Bindegewebe wird straffer und das Hautbild verbessert sich nach einer Weile. Beine und Bauch verlieren an Umfang und werden geformt.

Eine Schwitzhose wird zwar innen nass und das Material saugt sich voll, doch bleiben die Hosen von aussen trocken! Da das Material die ausgeschiedene Flüssigkeit gleich aufsaugt, hat man auch kein unangenehmes Nässegefühl während man die Hose trägt. Die Hosen können entweder mit Hand oder in der Maschine bei 30 Grad gewaschen werden.

Merke: Da wir beim Tragen der Schwitzhose durch deren Schwitzeffekt Wasser verlieren, sollte man darauf achten dass man den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleicht. Hier natürlich auf süsse Getränke verzichten. Mit Wasser, Fruchtschorle oder ungesüsstem Tee dem Körper etwas Gutes tun.

1.Top Favorit kurze Schwitzhose: Fitness Shorts mit Wärme-Effekt

Diese kurze Schwitzhose besteht aus Neoprenstoff und sorgt dafür, dass der Körper die Wärme die er produziert behalten kann. Dies wiederum führt dazu dass man unter der Hose zu schwitzen anfängt, man hat hier also einen Saunaeffekt. Durch das Schwitzen wird auch die Fettverbrennung angekurbelt, die Haut an Oberschenkeln, Bauch und Po wird auf lange Sicht fester, besser durchblutet und straffer. Das gesamte Hautbild wird mit der Zeit schöner, den gleichen Effekt hat man auch wenn man sehr regelmässig in die Sauna geht.

Trägt man die Hose während dem Sport, wird die Fettverbrennung dadurch noch mehr angeregt und mit dem Schwitzen verliert man nicht nur Wasser sondern auch Kalorien. Das alleinige Trage der Hose ist weniger effektiv, sie wirkt vor allem dann gut wenn man sich gleichzeitig sportlich betätigt oder sich körperlich aktiv bewegt (Spaziergang, Nordic Walking, Indoor Trampolin etc…).

Der Kompressionseffekt der Hose hilft dabei die Figur zu formen wobei man eben gleichzeitig schwitzt. Trotzdem dass die Haut unter der Hose schwitzt, kommt kein unangenehmes Nässegefühl auf.

2.Top Favorit 3/4 Schwitzhose: FITTOO Fitness Capri-Hose mit Wärme-Effekt

Auch sie besteht aus dünnem Nylon Stretch Stoff der sich gut dehnen lässt und sorgt für einen intensiven Wärme- bzw. Schwitzeffekt. Sie ist sehr angenehm zu tragen und sorgt dafür dass man darunter ordentlich ins Schwitzen gerät wobei die Beine dabei trocken bleiben. Auch dieses Modell kann kalt von Hand gewaschen werden. Dieses Modell wird in den Grössen von XS bis 3XL angeboten. Die Capri Hose gibt es in der Grundfarbe Schwarz, man kann Gelb oder Pink als Innenfarbe wählen.

3.Top Favorit lange Schwitzhose: Gotoly Saunahose

Diese dreilagige und atmungsaktive Thermohose überzeugt nicht nur mit ihrem coolen Design sondern auch durch das bequeme Tragen. Der Bund ist schön hoch geschnitten sodass auch der Bauch von dem Schwitzeffekt profitieren kann. Zudem ist in der Hose eine praktische kleine Smartphonetasche integriert. Die Innenseite der Saunahose besteht aus gelbem Neoprengewebe welches für einen Feuchtigkeitstransport nach Aussen sorgt. Das Modell wird in den Grössen S – 3XL angeboten.

Egal ob man Nordic Walking macht, joggt, Spazieren geht, Trampolin springt, mit dem Heimfahrrad trainiert, den Haushalt macht oder im Garten werkelt, die Schwitzhose sorgt für einen erhöhten Schwitzeffekt und somit dafür, dass sich das Hautbild langfristig verbessert.

Sie sagt also lästiger Cellulite sowie Speckröllchen den Kampf an . Die Haut wird nach dem Tragen der Hose zart und weich. Trotzdem man schwitzt, wird die Schwitzhose aussen aber nicht nass oder feucht, sie bleibt trocken, auch wenn sie sich innen voll saugt.

4.Top Favorit figurformende Anti-Cellulite Hose: Caprihose mit Massageeffekt

Diese figurformende Caprihose mit Massageeffekt ist eine interessante Alternative zur Schwitzhose. Sie besteht zwar nicht aus einem Neopren Material sondern ist aus 85% Polyamid sowie 15% Elasthan gefertigt.

So entsteht während dem Tragen ein ständiger leichter  Massageeffekt der Problemzonen Beine und Po. Dank ihrer besonderen Beschaffenheit werden durch den Massageeffekt die Lympen stimuliert und angesammeltes Wasser wird aus dem Körper besser ausgeschieden sowie die Straffung der Haut unterstützt.

 

Anti Cellulite Hose

 

In der Hose sind auch Silberfasern im Einsatz. Sie dienen dazu dass der Stoff antibakteriell sowie geruchshemmend ist.

Die Anti Cellulite Hose sollte auf jeden Fall eng gekauft bzw. getragen werden damit sie sehr stramm sitzt. Der Massageeffekt ist schon nach kurzer Zeit spürbar und die Haut wird glatter bzw. die Silhouette schlanker. Die Caprihose kann man auch sehr gut unter einer Radhose anziehen. Der Effekt nach der Fahrradtour ist jedenfalls sichtbar.

Allerdings sollte man wissen dass nach dem Tragen auf der Haut ein Fischmuster sichtbar ist. Doch dieses verschwindet nach kurzer Zeit wieder. Nur wer direkt nach dem Tragen der Hose ein Kleid anziehen möchte sollte hier Zeit einplanen damit das Muster auf den Oberschenkeln wieder verschwindet bevor man mit nackten Beinen aus dem Haus geht.

Die Massagehose kann auch problemlos unter Jeans oder Stoffhose im Alltag getragen werden. So hat man den ganzen Tag eine leichte Massage und gleichzeitig einen Stützeffekt dank der Hose. Abends sieht man dann den positiven Effekt an Beinen und Po. 

Natürlich kann die Hose auch unter der Sporthose oder einer Yogahose während der sportlichen Aktivität getragen werden. Hier wird der Massageeffekt dann nochmals verstärkt weil man in Bewegung ist.

5. Top Favorit Leggings: Anti-Cellulite Schlafhose

Wer im Schlaf sein Hautbild an den Beinen verbessern möchte sollte sich dieses Modell etwas näher betrachten. Spezieller Stoff sorgt dafür dass die Kollagensynthese bzw. die Blutmikrozirkulation verbessert wird. So sorgt das regelmässige Tragen dieser Schlafleggings dafür dass Cellulite und unschöne Hautstellen reduziert werden. Die Leggings überzeugt zudem durch einen hohen Tragekomfort denn sie fühlt sich sehr weich und angenehm auf der Haut an. Die Leggings wird in den Grössen S – XL angeboten.

MERKE: Beim Kauf einer Schwitzhose im Zweifel lieber zu einer Nummer kleiner greifen, denn die Hose ist aus Stretch Material und dehnt sich sehr gut. Um eine Wirkung zu erzielen sollte die Hose eng getragen werden. Sie darf nicht « schlabbern »!

Wie kann ich den Effekt der Schwitzhose noch verbessern?

Und wer im Kampf gegen die verhasste Cellulite noch einen zusätzlichen Effekt haben möchte, der kann ein entsprechendes Produkt auf die Haut auftragen und dann die Wärmehose anziehen. So wirkt das Produkt optimal ein – da man schwitzt – und entfaltet seine Wirkstoffe um vieles besser als wenn man es einfach nur so aufträgt.

Zwar ist die Anschaffung des Indoor Trampolins nicht ganz kostengünstig, doch es rentiert sich voll und ganz! Der Anti Cellulite Effekt sowie der Gewichtsverlust eines Trampolintrainings ist ehrlich gesagt verblüffend.

Es reichen zehn Minuten täglich, denn es ist erwiesen dass zehn Minuten auf dem Trampolin so effektiv wie 30 – 40 Minuten Joggen sind. Zudem ist es sehr gelenkschonend und macht auch noch richtig Spass.

Welche Produkte gegen Orangenhaut haben sich bewährt?

Es gibt sie wie Sand am Meer und man kann sie in Form von Cremes, Gels, Ölen oder auch zur inneren Einnahme vorfinden. Auch hier gilt die Devise dass keine sofortigen Wunderwirkungen zu erwarten sind.

Es hiesst die Sache mit Geduld und vor allem auch kontinuierlich angehen.  Zudem wissen wir alle, ein alleiniges eincremen der Problemzonen ohne regelmässige Bewegung oder Sport in Verbindung mit einer fett- und zuckerarmen Ernährung bringt keine Erfolge. Es ist immer die Kombination von mehreren Faktoren die zudem über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden müssen die zu einem positiven Effekt führen.

Top Favorit Anti Cellulite Gel: Fight Cellulite

Das Produkt riecht angenehm nach Zitrone und ist eher ein Gel als eine Creme. Allerdings sollte man hier wissen dass auch das Gel einen Wärmeeffekt auslöst, d.h. hier hat man dann in Kombination mit der Hose einen doppelten Wärmeeffekt. Die Haut fängt durch die Fight Cellulite Creme etwas zu prickeln und zu brennen an. Daher nur eine dünne Schicht auf die Problemzonen auftragen. Es ist ein gutes Produkt welches tatsächlich hilft, das Hautbild und die damit auch die ungeliebte Orangenhaut zu verbessern.

Unser Top Favorit Anti Cellulite Öl: Weleda Birken Cellulite Öl

Angebot
WELEDA Birken Cellulite-Öl, straffendes...
95 Bewertungen

Wer lieber ein gut duftendes Öl zur Unterstützung im Kampf gegen die Dellen vorzieht, der findet im Naturkosmetik Birken Cellulite Öl von Weleda einen guten Partner. Es zieht schnell ein und hinterlässt ein samtiges und weiches Hautbild. Auch hier kann ein positive Wirkung nach regelmässiger und konsequenter Behandlung erzielt werden.

Auch von Innen kann man zwischenzeitlich der ungeliebten Orangenhaut den Kampf ansagen. Gute Erfahrungen habe ich hier tatsächlich mit den Anti Cellulite Kapseln Celluvite Plus gemacht.

Morgens und abends eine Kapsel mit viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Der Effekt tritt nicht sofort, doch nach der Einnahme der Packung konnte ich persönlich definitiv eine Verbesserung meiner Oberschenkel feststellen.

Schwitzhose zum Abnehmen: Hilft sie wirklich?

Eine Schwitzhose ist eine super Sache um während des Sports positiv aufs Bindegewebe einzuwirken. Es führt tatsächlich dazu, dass es zu einem positiven Effekt an Beinen, Bauch und Po kommt. Wer den Schwitzeffekt ausschliesslich auf seine Körpermitte, sprich den Bauch, konzentrieren möchte der kann sich auch mit einem sog. Schwitzgürtel ausstatten. Dieser funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie eine Thermohose, er regt also die Fettverbrennung während dem Tragen an.

Allerdings muss man auch hier – wie bei den meisten Methoden – Geduld mit sich bringen. Verschieden durchgeführte Studien haben belegt, dass ein tägliches mehrstündiges Tragen dieser speziellen Schwitzhosen eine positive Auswirkung auf das Bindegewebe und die Silhouette haben. Allerdings entfalten sie ihre Wirkung am besten wenn man sie während der sportlichen Aktivität anzieht.

Doch kann man sie auch einfach unter einer normalen Hose oder zu Hause tragen. Wer hier den Effekt verstärken möchte, der sollte eine Anti Cellulite Creme oder Gel auf die Haut auftragen bevor er die Schwitzhose anzieht. Denn durch die Hose bzw. die dadurch entstehende Wärme können die Produkte gezielter und besser einwirken.

Leider muss man ein klein wenig investieren wenn man eine qualitativ hochwertige und vor allem auch effiziente und bequeme Schwitzhose haben möchte. Doch muss man sie nicht ständig nachkaufen da man dann erst mal für längere Zeit einen Helfer gegen die lästigen Pfunde bei sich im Schrank hat.

Es gibt die Schwitzhose wie oben schon erwähnt in verschiedenen Materialien und auch in verschiedenen Längen. So kann man entweder zu einer langen, kurzen oder 3/4 Hose greifen.

Sicherlich spielt zum einen die Jahreszeit eine Rolle, im Hochsommer möchte man eher nicht mit der langen Hose zum Laufen gehen und würde hier wahrscheinlich ein kürzeres Modell vorziehen. Doch spielt natürlich auch eine Rolle, welchen Körperteil man mit der Schwitzhose positiv beeinflussen möchte. Soll es nur der Po sein oder auch die Oberschenkel und evtl. auch die Waden? Je nach Bedarf sollte man sich dann die entsprechende Länge aussuchen.

Schwitzhosen sollen eng am Körper anliegen, ist das nicht der Fall, kommt der positive Effekt nicht zustande. Bei den meisten Modellen wird eine Grössentabelle angeboten, hier sollte man einen Blick hineinwerfen. Meistens klappt es aber wenn man seine normale Konfektionsgrösse bestellt. Besser sie sitzt etwas enger als zu locker!

Unter welchen Voraussetzungen kann die Schwitzhose Wirkung zeigen?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen hierfür ist jedoch dass man gleichzeitig eine ausgewogene Ernährung anstrebt und die Schwitzhose hauptsächlich zum Sport trägt und diese wenn möglich täglich über mehrere Stunde anzieht. Egal ob man nach draussen zum joggen, in den eigenen vier Wänden trainiert oder mit dem beliebten und oben schon erwähnten Mini Trampolin für zu Hause trainiert, das Tragen während des Sports hat den effektivsten Effekt der Schwitzhose.

Sie kann auch einfach unter der Kleidung getragen werden, auch hier kommt ein Effekt zustande. Doch ehrlich gesagt ist es nicht besonders angenehm wenn man im Büro darunter wie eine Irre schwitzt.

Zwar wird die Hose von aussen nicht feucht, doch von innen saugt sie sich mit Feuchtigkeit voll. Es riecht zwar nicht unangenehm und wie gesagt ist von von aussen nichts zu sehen, doch stundenlang mit feuchter Schwitzhose auf dem Bürostuhl sitzen ist auch nicht unbedingt ideal. Allerdings ist sie auch problemlos tagsüber zu Hause tragbar, gerade auch bei einer ausgedehnten Putzaktion kommt mit ihr schön ins Schwitzen.

Wer möchte kann sie auch über Nacht anlassen, auch dies ist vielleicht nicht die angenehmste Variante, funktioniert allerdings durchaus, da unser Stoffwechsel nachts auf Hochtouren arbeitet und der Schwitzeffekt durchaus zustande kommt.

Die wichtigste Voraussetzung dass die Schwitzhose Wirkung zeigt ist nicht nur ihr alleiniges Tragen, sondern wie oben erwähnt bewirkt sie den besten Effekt wenn sie während dem Sport angezogen wird. Ausreichende und regelmässige Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung sind zudem die Grundbausteine für einen langfristigen und anhaltenden Gewichtsverlust bzw. einer Haltung des Wunschgewichtes.

Doch Gott sei Dank kann man mit vielen verschiedenen Hilfsmitteln – wie z.B. der Schwitzhose oder einer anti Cellulite Behandlung dem ganzen Prozess hilfreich unter die Arme greifen um einen Gewichtsverlust bzw. eine schlankere Silhouette zu fördern. Zudem sollte man auch auf einen ausreichenden täglichen Flüssigkeitszufuhr achten, d.h. zwischen 1,5 und 2 Litern. Hier natürlich auf Alkohol und süsse Getränke komplett verzichten.

Wer sich zudem beim Sport mit einem einfachen und günstigen Schrittzähler oder einem etwas komplexeren Fitness Armband ausstattet, der kann seine Fortschritte verfolgen und bleibt motiviert! Manch einem hilft der digitale Fitness Trainer um seinen inneren Schweinehund erfolgreich besiegen zu können.

Fazit

Wir stellen mal wieder fest; ohne Fleiss kein Preis. Ist zwar schade, aber wer sich einmal für die Kombination aus gesunder Ernährung, ausreichender und regelmässiger Bewegung sowie z.B. dem Tragen einer Schwitzhose entschieden hat, der wird langfristig sicherlich nicht enttäuscht.

Der nächste Strandurlaub kann kommen. Das regelmässige Tragen einer Schwitzhose ersetzt weder Sport noch eine ausgewogene Ernährung doch kann sie dazu beitragen dass die Fettpölsterchen um Bauch, Hüfte und Oberschenkel schneller schmelzen und man sich mit einem positiveren Körper- und Schönheitsgefühl wiederfindet.

Zudem wird durch das Schwitzen langfristig auch das Hautbild schöner und glatter. Diesen Effekt kann man auch bei regelmässigen Saunabesuchen beobachten. Wichtig ist zudem auch eine täglich ausreichende Flüssigkeitszufuhr (ca. 1,5 Liter) in Form von Früchtetee oder Wasser bzw. alles was ungezuckert ist.

Photo by mariachily