trinkflaschen zum laufen

Zuletzt überarbeitet

Sobald man zu einem Lauf aufbricht muss man für eine regelmässige Hydratation des Körpers sorgen; dies gilt vor allem auch bei sehr warmen Temperaturen im Sommer. Bleibt die Frage offen ob man sich während dem Joggen mit einer handlichen Trinkflasche zum Tragen ausstattet oder ob man sich lieber einen Trinkrucksack bzw. Trinkgürtel umlegt.

Hier hat sicherlich jeder seine ganz eigenen Präferenzen. Allerdings ist es bei den Sport Trinkflaschen nicht immer ganz einfach ein Modell zu finden welches griffig und sicher in der Hand liegt. Doch wer sucht der findet bekanntlich ja auch…

Bei der Wahl ob man sich für eine tragbare Sportflasche, einen Trinkrucksack oder einen Trinkgürtel entscheidet spielt natürlich auch die zu laufende Distanz eine Rolle bzw. ob man die Möglichkeit hat seinen Wasservorrat während dem Lauf wieder auffüllen zu können. Eine Sport Trinkflasche kann weniger Flüssigkeit aufnehmen als ein Trinkrucksack.

Unsere Favoriten für kürzere Läufe

1. Handheld Bottle

Diese Trinkflasche sitzt perfekt in ihrer Halterung und führt dazu dass sie perfekt ausbalanciert in der Hand liegt, auch während dem Laufen. Die Trinkflasche kann mit 600ml Flüssigkeit gefüllt werden. Durch den Griff der Flaschenhalterung hat man die Sportflasche gut und sicher in der Hand. Sie kann auch trotz schwitziger Hände nicht aus der Hand rutschen, auch wenn das Anti Schwitzsystem auf den Handrücken ausgerichtet ist.

Das praktische Beissventil sorgt für eine einfache und unkomplizierte Zufuhr von Flüssigkeit.

Die Flaschenhalterung hat zudem eine kleine Tasche integriert welche mit Reissverschluss zugemacht wird. Hierin finden Kleinigkeiten wie Schlüssel und Geld rein. Grosse Smartphones finden hier allerdings keinen Platz, dafür ist die Tasche zu klein.

Eine Lösung kann hier sein dass man sich mit einer Laufhose mit Smartphone Tasche ausstattet. Somit kann man das Telefon in der Hose sicher verstauen während man in der Trinkflaschenhalterung die anderen Kleinigkeiten unterbringt.

2. Salomon flexible Flasche

Auch dieses Modell kann während dem Jogging gute Dienste leisten. Das Modell von Salomon gibt es in verschiedenen Volumengrössen, diese reichen von 150ml bis hin zu 500ml. Wer möchte kann die Flasche auch im Set erwerben.

Praktisch bei dieser Trinkflasche ist ihre Flexibilität. Mit sinkendem Flüssigkeitsvolumen erfolgt eine Komprimierung der Flasche. Somit schwappt die noch verbleibende Trinkmenge nicht ständig unangenehm hin und her sobald sich die Sportflasche leert. Ist die Füllmenge ausgetrunken kann man die Flasche ganz einfach zusammenfalten und mit wenig Aufwand und Gewicht in der Hand behalten.

Zum Trinken einfach die Flasche etwas zusammendrücken. Das Blaster Ventil sorgt für einen unkomplizierten Flüssigkeitszufuhr. Das Material der Flasche ist ohne PVC gefertigt als auch frei von Bisphenol A.

Zur Reinigung wird die Flasche am besten einfach mit heissem Wasser ausgespült werden. Zur Vermeidung von Keimbildung danach in das Gefrierfach legen. Das Mundstück sollte regelmässig in seine Einzelteile zerlegt und gesäubert werden damit sich kein Schimmel bildet.

3. Waterfly Hüfttasche

Diese praktische Hüfttasche wird in vielen schönen Farben angeboten. Sie dient zum einen als sichere und robuste Halterung für eine Sportflasche von bis zu 500 ml Füllmenge und bietet zum anderen zudem auch noch viel Platz für Smartphone (max. 6,5 Zoll) und sonstige Kleinigkeiten.

Die Halterung wird ohne Flasche geliefert. Die Hüfttasche besteht aus atmungsaktivem sowie wasserdichtem Material und besitzt reflektierende Streifen damit man auch bei schlechten Lichtverhältnissen gesehen wird. Somit kann man mit dieser Hüfttasche auch mal im Regen losziehen.

Der Gürtel der Hüfttasche ist verstellbar und kann zwischen 34cm bis 135cm verstellt werden. Zur Unterbringung von Smartphone, Schlüssel, Geld, etc… hat man zwei Reissverschluss Taschen zur Verfügung.

Die Wasserflasche findet in eine extra Fasche ihren Platz und ist durch einen Gummizug vor dem Herausfallen geschützt. Der Trinkgürtel ist zudem mit seinen etwas über 170 Gramm auch noch ein echtes Leichtgewicht. Der Gürtel sitzt gut und rutschfest auf den Hüften.

Unsere Favoriten für längere Läufe

1. AiRunTech Bauchtasche

Auch dieses Modell kann beim nächsten Lauf oder Joggingausflug sehr gute Dienste leisten. Es sitzt absolut sicher und bequem ohne zu stören und kann individuell an den Taillen- bzw. Hüftumfang angepasst werden (34cm bis ca. 130cm). Die Tasche wird über Klettverschluss befestigt.

Die Gürtel- bzw. Bauchtasche wird mit zwei Flaschen geliefert. Diese können jeweils mit 175ml Flüssigkeit gefüllt werden. Sie sind sehr einfach über eine Lasche aus ihren elastischen Halterungen herauszunehmen und wieder hereinzustecken.

Zwischen den Flaschenhalterungen links und rechts befindet sich ein praktischer Stauraum welcher es ermöglicht Smartphone, Kopfhörer, Schlüssel, etc… darin unter zu bringen. Die Tasche wird über Reissverschluss zugemacht. So kann man u. a. auch das iPhone X, XR, XS, 8 und viele mehr unterbringen. Aber auch das Samsung Galaxy S8 Plus oder das Samsung Galaxy S7 Edge finden in der Tasche Platz.

2. Atacama Trinkrucksack

Dieser Trinkrucksack kann mit einer Trinkblase von 2 Litern bestückt werden und wird in den Farben Rot und Schwarz angeboten. Die passende Trinkblase kann extra hinzu erworben werden. Der Trinkrucksack ist mit seinen 350 Gramm schön leicht, atmungsaktiv und das Luftstromsystem der Rückenpolsterung sorgt zudem für einen hohen Tragekomfort.

Die Gurte sind verstellbar und passen sich der Grösse des jeweiligen Trägers perfekt an. Das Material des Trinkrucksack ist wasserabweisend und sehr robust. Eingearbeitete Reflektoren sorgen für zusätzliche Sicherheit. Wer sich mit dem Rucksack in abwegige Gebiete aufmacht hat auch noch eine Trillerpfeife für den Notfall zur Verfügung.

Zwei geräumige Seitentaschen sorgen dafür dass man hier Smartphone und sonstige Accessoires rein räumen kann. Auch eine dünne Jacke lässt sich im Rucksack noch unterbringen. Wenn man also während dem Lauf eine Schicht Kleidung loswerden möchte.

Zudem ist der Rucksack auch faltbar und kann super bequem und unkompliziert verstaut werden.

Trinkflasche, Gürtel oder Rucksack: Was ist für mich die richtige Ausstattung?

Die Kriterien für die Wahl zwischen Sportflasche, Hüftgürtel oder Trinkrucksack sind sicherlich nicht die gleichen. Wer nur kurze Strecken läuft und auch nicht sehr ambitioniert trainiert, ist mit einer handlichen Trinkflasche sicherlich gut bedient. Dank einer Halterung oder ihrem flexiblem Material liegen sie gut in der Hand, rutschen nicht und stören somit den Lauf auch nicht.

Allerdings hat man mit dieser Lösung keinen Stauraum für sein Smartphone und andere Kleinigkeiten. Hier muss man sich evtl. mit einer extra Laufhalterung für sein Smartphone ausstatten oder man greift zur einer Laufhose mit Handytasche.

Wer längere Läufe absolviert und/oder für einen Marathon trainiert, benötigt zum einen mehr Flüssigkeit für eine ausreichende Hydratation und möchte zudem wahrscheinlich seine Hände während dem Training nicht mit einer Flasche belasten. Hier sind Trinkgürtel oder auch Trinkrucksäcke die besser Lösung. Sie sitzen sicher und bequem an der Hüfte bzw. auf dem Rücken und ermöglichen ein Laufen mit freien Händen. Zudem finden sich bei diesen Modellen auch immer noch diverse Unterbringungsmöglichkeiten für Kleinigkeiten vor. So kann man Smartphone, Schlüssel, Fitnessriegel, etc… problemlos zum Laufen mitnehmen.

Fehlt nur noch der richtige Bluetooth Kopfhörer damit man zu seinen Lieblingssongs trainieren kann.