Welches ist die beste Fitnessmatte für den Sport zuhause?

fit bleiben von daheim

Eine gute Gymnastikmatte für das sportliche Training in den eigenen vier Wänden ist eine wichtige Voraussetzung um dieses auch effizient durchführen zu können. Denn auf hartem Boden trainiert es sich in den allermeisten Fällen schlecht und kann zudem für Schmerzen in den Gelenken sorgen.

Eine Fitnessmatte ist dazu da, dem Körper während den entsprechenden Fitness Übungen einen sicheren Halt sowie einen mehr oder weniger weichen Untergrund zu bieten.

Gymnastikmatten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen wobei hier die Länge als auch die Dicke variieren können. Sie bieten aber vor allem eines: einen rutschfesten und sicheren Halt. Wer mit Gewichten oder Hanteln trainiert kann durch das Unterlegen einer Matte den Boden vor unschönen Kratzern schützen sollte die Hantel einmal unsanft auf dem Boden abgelegt werden.

Zudem sind Fitnessmatten schnell ausgerollt und können nach dem Training unkompliziert verstaut werden.

Manche Modelle lassen sich sogar falten oder als Puzzle Stücke zusammensetzen bzw. auseinander nehmen. So hat man mit dieser Variante die Möglichkeit eine extra grosse Fitnessmatte zu bekommen.

Doch auch wer auf der Suche nach extra langen Modellen ist wird hier fündig. So bieten diese auch für grösser gewachsene Menschen die Möglichkeit ihr Training auf einer entsprechend angepassten Matte zu absolvieren.

Wer Wert auf schadstofffreie Gymnastikmatten legt kann gerne einen Blick auf unsere Öko Favoriten werfen. Gerade für Yoga oder Pilates ist das oftmals ein wichtiges Kriterium. Allerdings können auch alle nachfolgend erwähnten Gymnastikmatten problemlos auch für das Yogatraining verwendet werden.

Welche Sportmatte für zuhause? Unsere Top Favoriten 2019

Gymnastikmatte

Extra dicke XXL Sportmatten

1. Neolymp Gymnastikmatte 1,1cm Dicke

Angebot
NEOLYMP Fitnessmatte Schwarz + E-Book mit Übungen...
3.928 Bewertungen

Unser Top Favorit unter den Fitnessmatten. Sie wird in einem kleinen Start Up aus Berlin hergestellt und überzeugt nicht nur durch ihre hohe Qualität, ihre gute Dichte, sondern auch dadurch dass sie gleichzeitig auch schön weich ist. Die Fitnessmatte ist ideal, da sie fest aber nicht zu hart ist. Sie zeichnet sich zudem durch eine sehr gute Dämpfung aus.

Die Matte hat die Länge von 183cm, eine Breite von 61cm sowie eine Dicke von 1,1cm.

Sie ist absolut rutschfest, auch auf Fliesen und besteht aus dem sog. NBR Material (Nitrile Butadiene Rubber). Dies ist ein Synthesekautschuk welcher bei dieser Matte völlig schadstofffrei ist. Zudem ist die Fitnessmatte auch frei von Aphthala.

Die Sportmatte kann zudem im Innen als auch im Outdoor Bereich gleichermassen eingesetzt werden da sie resistent gegen UV Strahlung ist.

Auch schwitzende Hände finden auf der Matte perfekten Halt. Egal ob Freeletics Workout, Yoga, Pilates oder ein sonstiges Körpertraining, die Fitnessmatte ist ein langlebiger Begleiter mit hohen Dämpfung.

Was gefällt an der Matte besonders gut?

  • Dicke von 1,1cm
  • Länge von 1,83 cm
  • Sehr gute Dämpfung
  • Weich und trotzdem schön fest
  • Robust
  • Absolut rutschfest
  • Leicht zu reinigen
  • Sehr hochwertig
  • Schadstofffrei
  • Frei von Aphthala

2. Glamexx24 XXL Fitnessmatte, 1,5cm Dicke

Auch dieses Modell bietet eine gelenkschonende Unterlage für kommende Gymnastik- oder Yogaübungen. Die Matte ist zum einen mit ihren 1,5cm gut gepolstert und bietet mit 1,90 cm Länge sowie mit ihren 100 Breite sehr viel Spielraum für das Training. Wer eine echte XXL Matte sucht wird hier fündig.

Wer möchte kann die Gymnastikmatte allerdings auch mit einer kleineren Länge und Breite wählen (z.B. 1,83cm x 61cm). Das Modell wird in verschiedenen schönen Farben angeboten und ist zudem auch wasserfest.

Wer die Matte reinigen möchte benötigt nur etwas lauwarmes Seifenwasser und einem feuchten Tuch. Die Reinigung ist völlig unkompliziert.

Das Modell überzeugt zudem durch eine hochwertige Verarbeitung, einen guten und sicheren Halt als auch die schadstofffreie Verarbeitung.

Was gefällt an der Matte besonders?

  • Länge von 1,90cm (Länge bei Bedarf wählbar)
  • Dicke von 1,5cm
  • Leichte Reinigung
  • Geruchsneutral

3. diMio XXL Gymnastikmatte, 2cm Dicke

Diese praktische, weiche und zugleich auch sehr robuste Sportmatte ist der ideale Begleiter für alle die eine wirklich komfortable Unterlage für den Rücken suchen.

Die Matte mit einer Dicke von angenehmen 2cm hat eine Länge von 200cm sowie eine extra Breite von 100cm. Sie kann bei Bedarf aber auch in der kürzeren Version von 1,85cm x 60cm bzw. 90cm erworben werden. Hier ist ihre Dicke allerdings „nur“ 1,5cm. Wer es dann doch dünner mag kann auch die Version mit 1cm Dicke wählen.

Das Modell wird zudem in verschiedenen Farben angeboten. Auch hier erfolgt die Reinigung unkompliziert mit etwas lauwarmen Seifenwasser und einem Tuch.

Sobald die Matte zusammen gerollt ist kann sie mit Hilfe des mitgelieferten Tragegurtes mit Klettverschluss unkompliziert verstaut bzw. auch transportiert werden.

Die Matte ist reiss- und rutschfest und bietet somit eine gute Unterlage für jedwede körperliche Übung. Das Material ist hinsichtlich Schwermemetalle und Phlatate für unbedenklich getestet worden.

Die Matte kann anfangs ganz leicht riechen, doch der Geruch verfliegt schon nach kurzer Zeit wieder. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt bei diesem Modell.

Was gefällt an der Matte besonders?

  • Preis
  • Dicke von 2cm
  • In verschiedenen Längen erhältlich
  • Einfache Reinigung
  • Strapazierfähig
  • Tragegurt inklusive
  • Leicht

Faltbare Sportmatten

1. CCLIFE zusammenklappbare Sportmatte, 5cm Dicke

Wer es extra weich und praktisch möchte ist bei dieser Fitnessmatte richtig. Denn sie lässt sich praktischerweise zusammenklappen und wie eine Handtasche – Dank einem Henkelgriff – tragen.

Sie überzeugt zudem durch ihre Dicke von 5cm, d.h. hier liegt man wirklich super weich auf und muss keine Sorgen haben dass die Knie oder der Rücken auf der Fitnessmatte leiden.

Ihr Bezug besteht aus Kunstleder, dies hat den Vorteil dass sie ganz einfach und unkompliziert mit einem Schwamm oder Tuch (angefeuchtet)  von Schmutz und Schweiss gesäubert werden kann.

Die Fitnessmatte hat eine Länge von 180 cm sowie eine Breite von 60cm. Sie wird in verschiedenen Farben angeboten.

Das praktische an dieser Fitnessmatte ist zudem dass sie multifunktional eingesetzt werden kann. Von der Pilates oder Sportmatte über eine weiche Unterlage auf der Terrasse zum Sonnenbaden bis hin zur Spielmatte für die Kids. Die dicke Matte ist jedenfalls vielseitig nutzbar.

Die Fitnessmatte kann zudem auch unkompliziert transportiert werden, sie benötigt keinen Gurt oder Tasche da sie mit Henkeln ausgestattet ist.

Was gefällt an der Matte besonders?

  • Sehr weich Dank 5cm Dicke
  • Zusammenfaltbar und daher gut verstaubar
  • Länge von 1,80cm
  • Robust
  • Leicht zu reinigen, abwischbar
  • Mit Tragegriff

2. Reise Yogamatte “Seaport“

Nicht nur für Yogis eine sehr praktische Sache ist diese leichte und kompakte Reisematte die überall hin mitgenommen werden kann.

Die Matte hat die Länge von 1,73cm, eine Breite von 61cm sowie eine Dicke von 1mm. Sie ist aus umweltfreundlichem Naturkautschuk hergestellt. Durch eine patentierte Anti-Rutsch Technik garantiert sie einen wirklich guten und sicheren Halt in jeder Postion.

Im Lieferumfang ist ein kleiner Tragebeutel aus Leinen mit Reissverschluss enthalten. In ihm findet die Matte zusammengefaltet ihren Platz und kann somit problemlos in jedem Handgepäck verstaut werden. Die Matte hat ein Gewicht von ca. 1,2kg und ist somit ein Leichtgewicht.

Die Matte kann direkt nach dem Gebrauch in dem Leinenbeutel versorgt werden da dieser sehr atmungsaktiv ist und unangenehme Gerücht der Matte verhindert. Wer möchte kann die Matte von Zeit zu Zeit mit einem angefeuchteten Tuch abwischen. Sollten stärkere Verschmutzungen auftreten kann sie auch im Schonwaschgang bei 30 Grad gereinigt werden.

Was gefällt an der Matte besonders?

  • Praktisch für Reisen
  • Faltbar und unkompliziert im zugehörigen Beutel zu versorgen
  • Hochwertig
  • Langlebig
  • Einfach zu reinigen
  • Naturkautschuk

Welche Dicke der Fitnessmatte?

Es kommt ein wenig darauf an welches Workout man auf der Gymnastikmatte machen möchte. Die Dicke sollte sich auch danach richten wie gut man seine Gelenke schützen möchte bzw. wie schlecht man diese auf einer härteren Unterlage abstellen kann ohne Schmerzen zu bekommen.

Yogamatten sind im allgemeinen recht dünn gehalten und sind vor allem für einen sicheren und rutschfesten Ablauf der verschiedenen Asanas gefertigt.

Wer ausschliesslich Pilates auf der Fitnessmatte machen möchte, sollte sich für eine etwas „dickere“ Variante entscheiden, d.h. bis ca. 1,5 cm.

Eine gute und dichte Struktur der Gymnastikmatte sorgt immer für eine bessere Stabilität während dem Workout.

Wie groß sollte eine Fitnessmatte sein?

Normalerweise werden Sportmatten in der Grösse von 175 cm bis 183 cm angeboten. Die Breite der Matte liegt meistens um die 60cm. Nur die Dicke kann relativ unterschiedlich ausfallen. Es gibt aber auch Workout Matten die länger als auch breiter ausfallen

Was sollte eine gute Sportmatte können?

Sie sollte die Gelenke vor zu hartem Untergrund schützen und sie somit schonen. Die Matte sollte zudem guten Halt geben, daher ist es wichtig dass die Matte nicht zu weich ausfällt. Sonst verliert man hier schnell man das Gleichgewicht. Eine Fitnessmatte sollte zudem aus rutschfestem und schadstofffreiem Material gefertigt sein. Auch sollte die Oberfläche so beschaffen sein dass man sie unkompliziert reinigen kann. Einige Matten kann man auch bei 30 Grad in der Maschine waschen. Die meisten reinigen sich aber mit einem feuchten Tuch oder mit einer Brüste, etwas mildem Waschpulver und dann kurz abbrausen und trocknen lassen.

Gibt es Alternativen zur Sportmatte?

Es ist nicht unbedingt zwingend notwenig sich bei seinem Workout auf eine Fitnessmatte zu begeben. Oftmals reicht auch ein relativ weicher Teppichboden aus. Allerdings sollte man da dann am besten noch ein grosses Badehandtuch darüber legen. Denn wenn man schwitzt möchte man den Teppich ja nicht unbedingt durch nässen. Ein Teppich als auch ein Handtuch besitzen allerdings nicht unbedingt eine rutschfeste Oberfläche. Hier kann es sein dass man Hände und Füsse nicht so stabil aufsetzten kann wie man eigentlich gerne möchte.

Und ein Teppichboden kann manchmal trotzdem aus recht rauhem Material bestehen und somit die Haut etwas reizen bzw. röten.