Yogahose Damen

Mit welcher Yogahose für Damen lässt es sich am besten trainieren? Welche Yogahose ist für meine Bedürfnisse am besten? Soll es eine Leggings sein oder doch eher ein Modell dass nicht so eng anliegt? Aus Biobaumwolle oder aus Stretch Material? Möchte ich eher eine lange Yogahose oder soll es für den Sommer ein 3/4 Modell sein?

Soll die Yogahose mit einem breiten Bund ausgestattet sein, soll die Yogahose eine Tasche besitzen in welcher ich evtl. mein Smartphone unterbringen kann oder soll die Yogahose evtl. auch mit einem Rockelement versehen sein?

All diese Fragen sind zu klären bevor man sich für eine Yogahose entscheidet. Wer seine Yogastunden etwas intensiver und sehr regelmässig betreibt der besitzt im Zweifel mehr als nur eine Yogahose. Doch wer mit dem Yoga gerade erst anfängt, für den ist eine der ersten Amtshandlungen der Kauf einer guten und vor allem bequemen Hose welche gut sitzt und bei den Übungen nicht stört. Denn nichts ist unangenehmer als wenn die Hose beim Yoga zwickt und zwackt, rutscht bz. nicht elastisch genug ist um die verschiedenen Positionen problemlos ausführen zu können.

Die besten langen Yogahosen

1. Winshape Damen Yogahose: Mit raffbarem Bund und Gummizug am Fussende

Angebot
Winshape Damen Trainingshose WH1, Pink, XS,...
50 Bewertungen

Unser erster Top Favorit unter den Yogahosen ist das Modelle Winshape. Es besticht durch das sehr angenehme und weiche Material sowie durch den guten und sehr bequemen Sitz.

Diese Yogahose macht eine gute Figur, denn das praktische an ihr ist der verstellbare Bund. Hier kann man mit Hilfe eines Zugbandes die Taillenhöhe der Hose selber bestimmten. Entweder trägt man sie nicht gerafft und in Bauchnabelhöhe oder man rafft die Hose und trägt sie auf der Hüfte.

 

Yogahose Frauen

Die Hose ist extrem bequem, sie hat einen geraden Schnitt und am Fussende ist sie mit einem Gummizug ausgestattet. Egal welche Yogaübung man damit macht, die Hose sitzt perfekt und rutscht nicht. Egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, diese Yogahose ist der ideale Begleiter für alle kommenden Yogasessions. Sie ist zudem auch absolut blickdicht.

Yogahose Damen lang

 

Auch nach vielen Waschgängen bleibt die Hose in Form und die schöne Farbe bleicht nicht aus. Die Hose ist aus 90 % Baumwolle und 10% Elasthan gefertigt und kann daher problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Modell wird in verschiedenen bunten Farben sowie ab einer Grösse XS bis XL angeboten. Für lange Beine bietet sich die Grösse „S long“ an.

2. Damen Yogahose „Sooraj“: Aus Bio Baumwolle, mit Stulpen und Rockelement

Auch dieses Modell gefällt uns sehr gut, denn es besticht durch seine gute Passform und den hohen Tragekomfort. Praktisch bei dieser Yogahose sind der Beinabschluss in Stulpenform sowie das integrierte Rockelement welches eine tolle kaschierende Wirkung hat.

Die Yogahose besteht aus 95 % Bio Baumwolle sowie aus 5% Elasthan und kann in der Waschmaschine bei 40 Grad gewaschen werden. Auch sie lässt viel Bein- und Bewegungsfreiheit während den Yogaübungen und sorgt – Dank dem engen Stulpenbeinende – dafür dass auch bei Umkehrübungen das Hosenbein schön an seinem Platz bleibt.

Die Hose ist zudem absolut blickdicht. Sie wird in verschiedenen Farben angeboten und kann in der Grösse XXS bis XXL bestellt werden.

Die besten Yoga Leggings

1. Formbelt Yogahose mit integrierter Tasche am Bund

Ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis, einen perfekten Sitz sowie zudem eine im Bund integrierter kleine Tasche überzeugen bei dieser Yogahose von Formbelt. Sie wird in verschiedenen Farben und Mustern sowie in den Grössen XS – XXL angeboten. Die Passform fällt normal aus. Die Yogahose besteht aus Polyester sowie Elasthan und hat somit die Eigenschaft dass sie schnell trocknet und schön elastisch ist.

Die Yoga Leggings ist blickdicht und sitzt sehr gut, rutschsicher und angenehm. Das Besondere ist an diesem Modell dass im Bundbereich eine kleine Tasche eingearbeitet ist in welcher man z.B. Schlüssel, Geldscheine, Kreditkarte, etc… unterbringen kann.

Die Hose schmiegt sich weich und schön am Körper an. Der Bund sitzt kurz unterm Bauchnabel und kann zudem über eine Kordel am Bund verstellt werden. So rutscht die Hose auch bei intensivem Training nicht von ihrem Platz.

2. PEEK-A-BOO LEGGINGS: Mit durchsichtigen Mustern und Kompressionseffekt

Diese Yoga Leggings ist sehr hochwertig verarbeitet und überzeugt mit ihrem schönen und originellen Design. Sie ist aus sehr weichem und atmungsaktiven Material hergestellt. Ihr originelles Aussehen verdankt sie ihrem Lasercut-Design. Somit kommt immer genügend Luft an die Haut und auch bei anstrengenden Übungen kommt man in der Hose nicht ins schwitzen. Die Leggings besitzt einen leichten Kompressionseffekt; das macht das Tragen noch angenehmer und die Beine fühlen sich danach glatt und geschmeidig an.

Sie sitzt wie eine zweite Haut und ist trotzdem blickdicht. Egal welche Positionen man damit einnimmt, die Gefahr dass die Hose verrutscht besteht nicht. Sie kann in der Maschine gewaschen werden und wird in den Grössen XS bis M angeboten.

3. Bedruckte Yoga Leggings: Schöne Motive, elastisch, sehr bequem, absolut blickdicht

Dieses Modell wird in verschiedenen Farben bzw. Motiven angeboten. Die Leggings sitzt wie eine zweite Haut und ist der ideale Partner für alle Yogapositionen. Sie verrutscht nicht und überzeugt durch ihr originelles Design.

Yoga Leggings Damen

 

Sie besteht aus 90% Polyester sowie 10% Elasthan und wird in den Grössen S bis XL angeboten. Eine super bequeme und zudem sehr schöne Yoga Leggings für alle die eine Hose suchen die schön eng anliegt.

4. Yoga Leggings mit Tasche: Schöne Farben, sehr elastisch, schnell trocknend

Diese Leggings besteht aus 88% Nylon sowie 12% Elasthan und wird in schönen knalligen Farben angeboten. Sie sitzt sehr bequem, nicht ganz so eng und hat eine normale Bundhöhe. Sie besticht durch ihr leichtes und schnelltrocknendes Material und die Farben sind auch nach dem Waschen noch schön. Die Yoga Leggings hat einen ganz leichten Glanz und ist absolut blickdicht. Praktisch bei dieser Hose ist auch die kleine versteckte Tasche am Innenbund. Hier kann man z.B. seinen Schlüssel oder einen Geldschein völlig störungsfrei unterbringen.

Eine absolut bequeme, blickdichte und ohne störende Nähte versehene Leggings die nicht nur für Yogastunden ein treuer Begleiter ist.

5. Tummy Control Yoga Pants : Schön bedruckt, in vielen Farben erhältlich, mit Aussentaschen

Auch diese schön bedruckte und absolut dichte Yogahose macht Spass zu tragen während man seine Yogaübungen durchführt. Sie wird in vielen verschiedenen Farben mit oder ohne Motiv angeboten. Praktisch ist bei diesem Modell auch die zwei kleinen Aussentaschen an der Hüfte. Hier kann man Smartphone, Geld oder auch seine Schlüssel sicher unterbringen.

Sobald man in der Yogahose schwitzt, wird die Feuchtigkeit nach Aussen transportiert und man hat somit kein unangenehmes Gefühl. Der Stoff trocknet zudem sehr schnell und gut. Am Bund ist die Yogahose verstärkt, dies hat einen positiven Effekt auf den Bauch. Dieser wird Dank der Hose schön flach gehalten.

Die Yogahose wird in den Grössen S – XL angeboten. Da sie sehr elastisch ist besser nicht zu gross bestellen, sie passt sich sehr gut der Körperform an.

Die besten 3/4 Yogahosen

1. Lapasa Yogahose Damen: Blickdicht, hoher Bund, schnell trocknend

Diese bequeme, blickdichte und stylische 3/4 Yogahose besteht aus 88% Polyester sowie aus 12% Elasthan und wird in verschiedenen Farben angeboten. Auch hier wird beim Schwitzen die Feuchtigkeit nach Aussen transportiert was für ein zusätzliches angenehmes Tragegefühl sorgt. Mit dem bequemen hohen Bund lässt sie den Bauchansatz verschwinden ohne unbequem einzuschneiden. Auch hier findet sich am Innenbund eine kleine Tasche in welcher man z.B. einen Schlüssel unterbringen kann.

Diese 3/4 Yoga Leggings sitzt absolut rutschfest und bequem. Auch nach vielen Waschgängen bleibt Form und Elastizität erhalten.

2. ESPARTO 3/4 Yogahose Damen: Bio Baumwolle, blickdicht, mit variablem Rockelement

Sehr angenehm zu tragen ist auch diese 3/4 Yogahose in Bio Baumwolle Qualität. Diese Capri Yogahose besteht aus 95% Bio Baumwolle sowie aus 5% Elasthan und wird in verschiedenen Farben angeboten. Sie ist absolut blickdicht da sie aus etwas festerem Material gefertigt ist. Sie sitzt rutschfest und verliert ihre Form auch nach dem Waschen nicht (40 Grad).

Durch das variable Rockelement kann man schön kaschieren, die Hose macht eine tolle Figur. Auch der Bund geht bis kurz unter den Bauchnabel was beim Yoga sehr angenehm ist.

Was sollte ich vor dem Kauf einer Yogahose beachten?

Yogahose ist also nicht gleich Yogahose wie wir anhand unserer Top Favoriten sehen. Vor dem Kauf einer entsprechend geeigneten Hose für die kommenden Yogastunden sollte man sich also überlegen ob man lieber eine Hose mit viel Beinfreiheit, eine enge Leggings oder doch lieber eine Capri Hose möchte. Daneben spielt natürlich auch das Material eine Rolle sowie Farbe und Muster.

Es lohnt sich sicherlich in eine qualitativ hochwertige Yogahose zu investieren. Denn hier hat man lange Freude daran, kann sie bedenkenlos waschen ohne dass sie aus der Form geht und kann zudem auch sicher sein dass sie gut und sicher sitzt.

Viele haben mehr als nur ein Modell im Schrank, wer regelmässig Yoga macht, der kann sich natürlich mit verschiedenen Yogahosen ausstatten. Von der weiten bequemen Variante bis zur stylisch bedruckten und engen Leggings. Denn am Ende ist es vor allem wichtig dass man sich selber in der Hose wohl fühlt. Praktisch sind auch die Yogahosen mit integriertem Rockelement. Sie kaschieren nämlich die evtl. Problemzonen sehr schön und machen dadurch eine richtig gute Figur.

Natürlich kann man Yogahosen auch für viele andere sportliche Aktivitäten einsetzen oder sie auch einfach als „Wohlfühlhose“ zu Hause tragen.

Sieh auch:
Yoga Zubehör: Unsere Lieblinge für weibliche Yogis

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter