GPS Golfuhr Garmin Approach S20: Die neue ist da

Die neue GPS Golfuhr Garmin Approach S20 ist Anfang diesen Jahres neu auf den Markt gekommen. Was kann sie, worin unterscheidet sie sich von ihren Vorgängern der Approach S4 bzw. Approach S6? Welche Funktionen finden sich bei der Approach S20 vor?

Es gibt eine ganze Reihe von guten GPS Golfuhren, um auf dem Golfplatz nicht ganz ohne Hilfe dazustehen. Eine GPS Golfuhr ist ein kleiner, sehr praktischer Helfer am Handgelenk welche dem Spieler eine ganze Reihe wichtiger Informationen für den nächsten Schlag bzw. dem Platz im Allgemeinen bieten.

Garmin zählt im Sektor GPS und auch im Bereich GPS Golfuhr sicherlich zu den Leadern auf dem Markt. Mit dem Modell Approach S20 ist nun das neue Modell, nach der Approach S6, auf den Markt gekommen.

Sehen wir uns einmal genauer an welche Funktionen die Approach S20 bietet und worin sie sich von der Approach S6 unterscheidet bzw. welche Gemeinsamkeiten beide Modelle besitzen.

GPS Golfuhr Garmin Approach S20: Die neue von Garmin

Display und Design Approach S20

Es ist die erste Garmin Approach Uhr die mit einem ovalen Design aufwartet. Sie ist also nicht mehr rund wie ihre Vorgänger. Die Auflösung beträgt wie bei der S6 180 x 180 Pixel. Zudem ist sie mit einem negativ LCD Bildschirm ausgestattet, d.h. dass der Hintergrund der Uhr dunkel und die Anzeigen hell dargestellt werden. Es gibt keine grossen Unterschiede zwischen einem negativen und einem positiven LCD Display. Negativ LCD Bildschirme sind zwischenzeitlich immer öfter im Einsatz.

Das hochauflösende monochrom Display sorgt für gute Lesbarkeit, auch bei Sonneneinstrahlung.

Die Garmin Approach S2 wird in den Farben Weiss, Schwarz, dunkles Blau und Schiefer angeboten.

Welche Funktionen bietet die Approach S20?

  • 40.000 vorinstallierte Golfplätze (weltweit)
  • GPS Funktion
  • Schlagweitenmessung auf Knopfdruck (Misst die Länge des Schlages)
  • Wasserdicht bis 5 ATM
  • Misst Entfernung zum vorderen, mittleren, hinteren Grünbereich
  • Fahne des Grün kann manuell auf die Tagesposition gesetzt werden
  • Zeigt Hindernisse an
  • Misst Entfernung zu Layups, Doglegs
  • Scorecard ist in der Uhr integriert
  • Schlagstatistiken
  • Spielbahnstatistiken
  • Zählt gelaufene Schritte
  • Weist automatische Aktivitätstagesziele zu
  • Schlafanalyse
  • Smartphone Benachrichtigung (Apple, Android, Windows 10 Phone)
  • Updates von häufig gespielten Plätzen automatisch über das Smartphone verfügbar
  • Akkulaufzeit bis 15 Stunden im GPS Modus
  • Akkulaufzeit bis zu 8 Wochen im Uhrenmodus bzw. als Aktivitätstracker
  • Kilometerzähler
  • Wecker

Was ist neu bei der Approach S20?

Die neue Funktion der Approach S20 ist die AutoShot-Rundenanalyse Funktion.

Was bedeutet diese Funktion?
Mit Hilfe der AutoShot Funktion erkennt die Uhr automatisch die genaue Position und Entfernung eines jeden Schlages und speichert die Position der Schläge ab. Danach kann man über die Garmin Connect App die Analyse der jeweiligen Runde ansehen und auswerten.

Gerade wer einen oder mehrere Plätze öfter spielt, findet hier eine nützliche Funktion zum Vergleich der Runden; die gemachten Schläge am jeweiligen Loch können dann mit den vorherigen Schlägen verglichen werden. So hat man seine persönliche Entwicklung stets gut im Auge.

Was kann die Approach S20 was die Approach S6 nicht kann?

Beide Modelle bieten komplexe Funktionen und sind wahre Helfer beim Spiel auf dem Platz.

Die Approach S20 verfügt im Gegensatz zur S6 weder über einen Touchscreen, noch über ein Farbdisplay.

Doch die S20 wartet mit der neuen und interessanten AutoShot Funktion sowie mit einem integrierten Aktivitätstracker in der Uhr auf.

Auch die Akkulaufzeit beträgt bei der S20 mit 15 Stunden im GPS Modus mehr als bei der Approach S6 mit 10 Stunden.

Zudem besitzt die S20 die automatische Golfplatz Update Funktion (Course View Update).

Die Approach S6 bietet wiederum eine Golfplatzkarte in Farbe, kann die eigene Position speichern, zeigt das Swing Tempo, TempoTraining, PinPointer sowie das Handicap Scoring an.

Fazit

Wer einen oder mehrere Golfplätze öfter spielt und hierbei gerne die verschiedenen Runden bzw. getätigten Schläge der jeweiligen Runde vergleichen möchte, der findet in der Approach S20 die neue AutoShot Funktion sicherlich ein interessantes Feature. Auch der integrierte Fitness Tracker ist für viele eine praktische Sache. so kann die Uhr auch im Alltag gute Dienste erweisen.

Allerdings muss man bei dem neuen Modell auf Farbdisplay und Touchscreen verzichten. Doch dafür ist sie trotzdem einfach und intuitiv in der Bedienung und bietet alle wichtigen Funktionen einer guten GPS Golfuhr an.

Die Approach S6 als auch die Approach S20 sind TruSwing kompatibel und besitzen beide die Smartphone Benachrichtigungsfunktion.

Preislich liegt sie mit ihren etwas über 200 Euro günstiger als die Approach S6 welche ab 350 Euro erhältlich ist.

Garmin Approach S20

ab 200€ bei Amazon

 

Siehe auch:
Garmin Approach S4 vs. S6
Die besten Golfuhren
Die besten GPS zum Golfen
Welches ist der beste Laser Entfernungsmesser?