Welche LED Laternen für Camping sind gut? Unsere Top 5 Favoriten

Welche LED Laternen für Camping sind gut und werden zudem zu einem interessanten Preis- / Leistungsverhältnis angeboten? Ob faltbar, wiederaufladbar, solarbetrieben, mit Handkurbel oder im Retrolook, für jeden Bedarf, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel gibt es die passende Leuchte. Anbei stellen wir unsere 5 Top Favoriten näher vor…

Sie sind tolle Begleiter und zwar nicht immer nur für den Campingurlaub sondern leuchten im Dunkeln den Weg aus, dienen als Tischleuchte oder Taschenlampe draussen oder für den Gang in einen unbeleuchteten Keller. Die Sprache ist hier von den beliebten LED Laternen.

Energiesparend, sehr hell, leicht und zum aufhängen ist diese Art der Beleuchtung – gerade für den Aufenthalt beim Camping – äusserst beliebt. Denn ihr Vorteil ist dass sie entweder über Sonnenlicht, über Handkurbel oder eben über Batterie mit Energie versorgt werden. Es benötigt also keine externe Stromquelle wie eine Steckdose um diese Laternen zum leuchten zu bringen.

So kann man getrost bei jedem Outdoor Einsatz auf diese kleinen Helfer zurück greifen um nicht im Dunkeln dastehen zu müssen.

Es gibt sie unter anderem z.B. als faltbares, als wiederaufladbares oder wer mag auch als Retromodell. Jede LED Camping Laterne besticht durch ihre ganz eingenen Charaktere und nicht zuletzt auch durch ihren Preis zu dem sie angeboten wird. So lässt sich für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel die passende LED Beleuchtung für den nächsten Outdoor Urlaub oder Outdoor Trip finden.

Welche LED Laterne für Camping & Outdoor: Unsere Top 5 Favoriten

1. Lighting EVER LED Laterne: Aufladbar, herausnehmbare Taschenlampen, Kompass

Diese aufladbare und spritzwassergeschützte LED Leuchte ist der ideale Begleiter und zwar nicht nur für den Campingurlaub.

Sie kann über das mitgelieferte USB Kabel wieder aufgeladen werden. Auch ein 12 Volt Autoadapter ist in der Lieferung enthalten.

Eine volle Aufladung benötigt ca. 4- 5 Stunden. Daneben bietet die LED Lampe in ihrem inneren Platz, um drei Batterien der Grösse D unterzubringen (nicht im Lieferumfang enthalten). Zu bemerken ist hier allerdings, dass sich die Batterien und der Akku nicht gegenseitig aufladen können.

Die robuste Laterne ermöglicht eine Rundumbeleuchtung bis ca. 15 Meter, dies auch Dank zwei herausnehmbarer Seitenlampen, die über Batterien betrieben werden (diese sind im Lieferumfang enthalten). Die Seitenlampen können herausgenommen, über einen Schalter manuell eingeschalten und dann wieder in die Leuchte zurückgesteckt werden.

Sie hat zudem zwei abnehmbare Taschenlampen integriert sowie einen Kompass. Für die Taschenlampen benötigt es allerdings extra Batterien, diese sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Die LED Laterne ist 20 cm hoch und wiegt etwas über 700 Gramm.

Dank der zwei Bügel kann sie gut in der Hand getragen oder auch aufgehängt werden. Auch die Helligkeit kann in zwei Stufen eingestellt werden. Das Licht ist allerdings eher Kaltweiss.

Die LED Laterne bietet allerdings keine Blinkfunktion. Der Stromverbrauch liegt bei dieser Lampe bei 10 Watt. Leuchten alle vier Seitenlichter, hat man eine Nutzungsdauer von ca. 2 Stunden. Nutzt man die frontalen Taschenlampenlichter, kann man bis zu 16 Stunden Licht geniessen und nutzt man die Seitenlichter der Hauptlampe sind bis zu 4 Stunden Licht garantiert.

2. Varta LED Laterne: Spritzwassergeschützt, 3 Lichtstärken, sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Auch diese LED Laterne ist ein treuer Begleiter beim Camping oder für alle Anlässe bei welchen man schnell eine helle Leuchte zur Hand haben muss. Mit ihren etwas über 400 Gramm, ist sie angenehm leicht, ihre Höhe beträgt 19 Zentimeter und sie besticht zudem mit einem guten Preis- /Leistungsverhältnis.

Sie ist mit drei verschiedenen Lichtstärken ausgestattet; so kann man zwischen gedimmten, hellen und blinkendem Licht wählen.

Um die Laterne bei voller Leistung leuchten zu sehen muss man auf den Ein/Aus Schalter einmal drücken. Drückt man erneut, schaltet sie sich auf die etwas schwächere Leuchtvariante. Drückt man ein drittes Mal auf den Ein/Aus Schalter, geht die Laterne aus.

Sie ist zudem mit einem Tragegriff aus Metall ausgestattet – welcher mit einem Gummi beschichtet ist – und bietet zusätzlich einen praktischen Haken um die Lampe am Baum, Zelt oder sonst wo aufzuhängen. Sie muss mit drei D Batterien gefüllt werden, diese sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Diese LED Laterne ist sehr robust, denn sie ist aus ABS Kunststoff gefertigt und zeichnet sich daher auch durch Witterungsbeständigkeit aus. Daneben ist sie mit einem Gummifuss ausgestattet, welcher einen stabilen Halt der Lampe gewährleistet.

3. LiteXpress CAMP Retro LED Laterne: Spritzwassergeschützt, Kerzenlicht Funktion

Diese LED Laterne kommt im schönen Retro Look daher und kann in drei verschiedenen farblichen Facetten genutzt werden. So kann man zwischen Neutralweiss, Kaltweiss und Warmweiss wählen. Weiterhin ist sie auch mit einer Kerzenlichtfunktion ausgestattet. So hat man insgesamt vier Lichtmodi zur Verfügung.

Der Lampenkopf kann bei Bedarf abgenommen werden.

Am verfügbaren Drehschalter kann man das Licht seinen Bedürfnissen entsprechend dimmen. Die Batterien müssen extra erworben werden, sie sind nicht in der Lieferung enthalten. Die Laterne kommt auf ein Gewicht von ca. 1,2 Kilo mit den Batterien darin. Sie bleibt also auch bei etwas Wind auf dem Tisch stehen…

Auch hier ist das Gehäuse aus robustem Kunststoff gefertigt und zudem auch spritzwassergeschützt. Praktisch an diesem Modell ist auch, dass sie kurz beim Einschalten den Batteriestand anzeigt.

4. AGPtek LED Laterne: Spritzwassergeschützt, vielseitig aufladbar

Zwar nicht sehr hochwertig verarbeitet da aus Plastik, ist diese 25 Zentimeter hohe LED Laterne für den kleinen Geldbeutel der ideale Camping Begleiter.

Denn mit diesem Modell hat man verschiedene Ladeoptionen zur Verfügung.

Die LED Laterne kann entweder über Solar, mit Batterien, über USB oder mit der Handkurbel aufgeladen werden. Auch ein KFZ Adapter ist in der Lieferung enthalten, falls man sie im Auto aufladen möchte oder muss. Somit hat man eine Vielzahl an Möglichkeiten die LED Laterne zu laden.

Allerdings muss man bei der Handkurbel Dynamo Funktion eine ganze Weile drehen bis man die Laterne etwas aufgeladen hat. Doch im Notfall ist diese Funktion trotzdem sehr praktisch.

Sie leuchtet schön hell und ist einem Haltegriff bzw. auch mit einem Haken zum aufhängen ausgestattet.

5. Etekcity LED Campinglampe: Faltbar, gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Inklusive Griff hat diese faltbare LED Camping Laterne eine Höhe von 25 cm. Die Lampe alleine ist 18 cm hoch. Sehr praktisch ist an diesem Modell, dass man die Leuchtintensität durch das faltbare Design variieren kann. Je mehr man die Laterne auszieht, je mehr Licht bekommt man und umgekehrt.

Um die Laterne zum leuchten zu bringen muss man einfach die zwei Griffe nach oben ziehen, danach kann man mit der Laternenhöhe die Leuchtkraft je nach Bedarf entsprechend anpassen. Die Haltegriffe dienen gleichzeitig auch dazu, die Lampe im Baum, im Zelt oder an einem sonstigen Ort aufzuhängen.

Zudem kann sie zusammen gefaltet sehr einfach und platzsparend transportiert werden, denn sie ist mit ihren 250 Gramm sehr leicht (ohne Batterien).

Sie ist zudem auch wasserfest, kann also auch im Regen genutzt werden und ist aus sehr robusten ABS Kunststoff gefertigt.

Das Modell kann auch mit aufladbaren Batterien betrieben werden. Im Lieferumfang sind Batterien enthalten.

Allerdings sollte man beim Kauf dieser Camping Laterne beachten dass die Leuchte fest im Gehäuse verbaut ist und somit nicht ausgetauscht werden kann.

Siehe auch:

Welche Trinkflasche zum Wandern?
kleiner Rucksack zum Reisen: Unsere Top Favoriten
Praktischer Zubehör für Camping & Outdoor
Wasserdichte Beutel und Taschen: Unsere Top Favoriten